Make Deutschrap great again! In Berlin stehen jetzt Rapper zur Wahl

Anstatt irgendwelcher alter Politiker, die nur Koks ziehen und nicht mal verkaufen, stellt man in Berlin jetzt deutsche Rapper zur Wahl.

|
16 September 2016, 1:24pm

Was Politik angeht, wusste man im Rap schon immer am besten, wie man das bessermacht. Und da Berlin ja nicht nur Hauptstadt der Nation, sondern auch seit jeher die des Deutschraps war (ist so!), werden hier nun die logischen Konsequenzen gezogen: Rapper werden in Berlin zur Wahl aufgestellt. 

Na ja ... Zumindest im übertragenen Sinne. Im Zuge der Partyreihe „Beste Deutschrap" wird im Berliner Prince Charles Club schon am Samstag zur Wahl des besten Rappers aufgerufen—ganz offiziell mit Wahlkabine („bitte nicht ficken da drinne") einem Wahl-O-Mat, falls man sich noch nicht sicher ist, wen man wählen sollte und einigen wunderbaren Wahlplakaten, von denen sich die „seriösen" hinsichtlich Kreativität und Realtalk eine Scheibe abschneiden könnten.

Credit: Filatow | BESTE

Credit: Filatow | BESTE

Credit: Filatow | BESTE

Credit: Filatow | BESTE

Credit: Filatow | BESTE

Wer tatsächlich Rapper in unserem Parlament sehen möchte, wird bei bei dieser Wahl leider kein Glück haben, aber es gibt dennoch Hoffnung. Maxim und Nico von K.I.Z. stehen nämlich tatsächlich für die Partei Die Partei zur Bürgermeisterwahl. Also ab an das Longdrinkglas am Samstag und anschließend die Wahlurnen am Sonntag!