Wir haben Leute auf der Sexpo gefragt, welche Songs sie beim Vögeln hören

Wir waren auf Australiens größter Sexmesse und haben Besucher, Models und Pornostars die eine Frage gestellt, die alle interessiert.

|
29 November 2017, 4:51pm

Alle Fotos von der Autorin

Die Sexpo ist so etwas wie die Comic Con für Menschen, die gerne Sex haben. Weil ich momentan so was von Single bin und in etwa die Geisteshaltung eines pubertierenden Jungens habe, konnte ich es nicht erwarten, dort vorbeizuschauen.

Während ich so durch die Messehalle schlendere, liegt mir eigentlich nur eine Frage auf der Zunge, die ich Stars, Models und Besuchern stellen möchte: Was ist den Lieblings-Sex-Song? Aber nicht nur das. Wie lange sollte ein Song idealerweise sein, den man zum Vögeln hört? Reichen schon 2:15 Minuten Pop-Punk-Gehopse mit Lagwagons "Mr. Coffee", lieber 9 Minuten leidenschaftliches Rumgegniedel zu "November Rain" oder sollte es dann doch eine ganze Stunde Riff-Geilerei wie bei Sleeps Dopesmoker sein?


VICE-Video: "Living Dolls: Männer, die sich zur Puppe machen":


Peter und Jamie

Peter und Jamie waren schon letztes Jahr auf der Sexpo und möchten daraus gerne eine alljährliche Tradition machen. Soweit so nett. Komisch nur, dass Peter sich ausgerechnet für den ganzen November ein Wichsverbot auferlegt hat. "No-Nut-November" nennt er das und nein, wirklich gut übersetzen lässt sich das nicht. Jedenfalls rennt er hier jetzt bei einer Veranstaltung rum, auf der es vor nackter Haut nur so wimmelt und es ein Art Fahrgeschäft in Form eines sechs Meter langen Schwanzes gibt: "The Shafter". Wie es scheint, steht Peter auf Disziplin – nur vielleicht nicht unbedingt in seinem sexuellen Sinn.

Er erzählt mir, dass er beim Sex am liebsten Eric Clapton hört. Er liebt Clapton sogar so sehr, dass er "Cocaine" und "Layla" hintereinander durchhält. Ich hoffe für ihn, dass er die normalen Radiomixe meint und nicht diese abartig ausufernden Liveversionen. Jamie hingegen ist mehr so der funkige Typ. Er bumst am liebsten zu “Maggot Brain“ von Funkadelic – in voller Länge, wie er sagt. Ich war mir ganz nicht sicher, ob er damit das Album oder den Song gemeint hat. Nachdem ich aber herausgefunden habe, dass das Album satte 53 Minuten Spielzeit hat, gehe ich einfach davon aus, dass er das Lied meinte.

Die MyFreeCams-Girls

Die MyFreeCams-Girls ließen am Stand ihre magischen Reize spielen. Billie Fox hatte sich in ein atemberaubendes Goth-Outfit inklusive perfekt gezogenem Eyeliner geworfen. Es war also keine Überraschung, dass Marilyn Manson ihren Lieblingssoundtrack zum Schnackseln liefert. "Jedes verdammte Mal bringt mich Manson in Stimmung und behält mich auch dort", berichtete sie mir. Ich vermute mal, dass Mansons geilstes Album, The Last Tour on Earth, in den Cam-Räumen auf Dauerschleife läuft. Ich habe auch absolut keine Zweifel, dass Billie die kompletten 70 Minuten zum selbsternannten “God of Fuck“ durchhält.


Mehr zum Thema:


Lisa Ann

Lisa Ann ist einer der größten Stars des MILF-Pornos. Dementsprechend war die Schlange für ein kurzes Hallo und ein gemeinsames Foto mit ihr auch länger als die vor dem "Shafter". Aber Lisa Ann ist eine knallharte Geschäftsfrau, die den globalen Ödipusmarkt regelrecht an den Eiern hat. Musik ist ihr dementsprechend wurst. "Wir hören am Set nie Musik. Das ist einfach nicht üblich. Ich bin das also nicht wirklich gewohnt." Ich fragte sie, wozu sie denn zu Hause in Stimmung kommt. "Die Titelmelodie von ESPN’s Sports Centre", antwortet sie knapp. Mega gut, das sind immerhin ein paar Sekunden echter Spielspaß.

Wie dem auch sei: Egal, ob ESPN oder Eric Clapton, diese Songs werden sich für mich nie wieder gleich anhören. Nächste Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei!

Folge Noisey auf Facebook, Twitter und Instagram.