Drogen

Die dümmsten Ideen, die Leute high hatten – in Bildern

Das iPhone und praktisch das komplette Internet sind entstanden, weil Leute gekifft haben. Diese Ideen sind … nicht so gut.
Illustration: Eleanor Doughty

Wenn ich Gras rauche, werde ich zum Genie – sowohl was meine künstlerischen Ambitionen angeht, als auch meine Business-Ideen. Ich kann mich an mindestens ein Dutzend scheinbar vielversprechende Ideen erinnern, die ich hatte, als ich high war. Wenn ich dann wieder nüchtern bin, fällt mir allerdings auf: Im Endeffekt sind sie sich alle ziemlich ähnlich und kreisen größtenteils darum, wie ich meine bekifften Kommentare zu schlechten Fernsehsendungen zu Geld machen kann.

Anzeige

Meine vielleicht langwierigste diesbezügliche Verblendung war eine Idee für eine Webserie. Ich wohnte gerade in der Wohnung einer Freundin, weil die nicht in der Stadt war. Ich war high und versuchte zu schlafen, ihre riesige, langhaarige Katze kam allerdings immer wieder ins Schlafzimmer. Sie tapste über mein Gesicht, schlug mit ihrem fluffigen Schwanz, verteilte überall ihre Haare (auf die ich allergisch reagiere) und war ganz generell sehr laut und nervig. Die Tür einfach verschlossen zu lassen, war keine Option. Es war ihr Zimmer und ich war hier nur zu Gast.

… weiterlesen auf Broadly.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.