Features

Crack Ignaz ist irgendwie im indonesischen 'CNN' gelandet

Auch wenn jeder zweite österreichische Backpacker Indonesien bereist, verstehen wir das alles nicht ganz.
Screenshot via Twitter

Am 9. März ist nicht nur Bullies in Pullis 2 erschienen, sondern auch ein richtig gutes Colors-Video von unserem Sweetheart. Um es mal kurz zu fassen: Colors ist ein YouTube-Channel mit Sitz in Berlin, der verschiedene aber immer gute Künstler zu einer Performance mit farbigem Hintergrund einlädt. Die remixte Version von "Oder Ned" massiert auch unsere Ohren und die Farbe Lila steht ihm wirklich. Auch unserer Meinung nach würde das Video einen ORF-Beitrag verdienen, versteht uns nicht falsch.

Aber warum gerade in Indonesien ein Beitrag mit Bildern von Crack Ignaz' Colors-Auftritt gesendet wird, kann uns nicht mal Google Translate sagen. Es sagt uns überhaupt wenig über den Tweet, außer: "Der junge Rapper aus Österreich, Crack Ignaz, hat durch seine einfache Musik und seinen leichten Ton die Aufmerksamkeit der europäischen Öffentlichkeit auf sich gezogen." Das deutet auf einen generellen Beitrag über ihn als Künstler hin, was wir noch mehr feiern, aber auch nicht ganz verstehen. 39 Sekunden dauert der nationale Stolz in Clip-Form an und wird von heimischen Menschen kräftig auf Twitter favorisiert. Halte Schritt lieber ORF, bevor er nur noch CNN Indonesia Interviews gibt.

**

Folgt Noisey Austria bei Facebook, Instagram und Twitter.