"Strache ist der perfekte DILF" – Sexfantasien mit österreichischen Politikern, die ihr nie sehen wolltet

Wascht euch die Augen aus, Kinder.
19.9.17

Habt ihr euch schon einmal vorgestellt, euch von Sebastian Kurz so richtig durchficken zu lassen? Nein, wir meinen das nicht im übertragenen Sinne – und wir reden nicht von der "Mindestsicherung light". Wir meinen so richtig, mit Penis und Bestrafungsspielchen und allem, was dazu gehört?

Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, dass Christian Kern auf Pegging stehen könnte? Oder wird euch warm ums Herz (und mit Herz meinen wir Hose), wenn ihr euch vorstellt, dass Heinz-Christian Strache euch oral befriedigt?

Aber, fast am wichtigsten: Habt ihr beim Lesen dieser Fragen ein kleines bisschen in euren Mund gekotzt? Dann geht es euch wie uns. Und an diesem dunklen Ort des Internets, wo diese Geschichten herkommen, gibt es leider noch viel mehr.

Diese drei Horrorszenarien entstammen nämlich zur Abwechslung mal nicht unseren eigenen kranken Gehirnen, sondern einem Tumblr namens "dirtypoliticsconfessions", auf den uns dieser Tweet aufmerksam gemacht hat, nachdem der Blog jahrelang unbemerkt in den Tiefen des Internets schlummerte. An dieser Stelle: Danke für viele schlaflose Nächte, die uns ab jetzt bevorstehen (und wir meinen nicht die gute Sorte).

Glaubt man diesem Tumblr, der dazu aufruft, Sexfantasien mit allen möglichen Politikern einzusenden, um diese dann in Fotocollagen zu verwandeln, gibt es also Menschen, die unsere Spitzenpolitiker ziemlich fickbar finden – und zwar konkret die Herren Kurz, Strache, Hofer und Kern.

Strache wird in einem Posting beispielsweise als der perfekte DILF beschrieben. Eine andere Userin stellt sich beim Einseifen ihrer Brüste gerne vor, dass das Duschgel in Wahrheit Sebastian Kurz' Sperma ist. Und wieder jemand anders lässt seinen feuchten Träumen mit Norbert Hofer freien Lauf und dichtet etwas von kreativen Einsatzmöglichkeiten für seinen Gehstock. Aber holt tief Luft und seht selbst. Es tut uns aufrichtig leid.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Twitter.