gewalt

Die tragische Geschichte des Mannes, der mit seinem "Killdozer" die Bürokratie zerstören wollte

Am 4. Juni 2004 setzt sich Marvin Heemeyer fest entschlossen ans Steuer seines gepanzerten Bulldozers. Sein Ziel: Rache an den Behörden, die ihn seit Jahren drangsalieren.
Genono
von Genono
17.8.17

Jeder hat sich schon mal ein Scharmützel mit Behörden geliefert: Monatelang wartet man auf einen Termin beim Bürgeramt oder das Finanzamt meckert, Zeile 43 der Anlage N in der Einkommensteuererklärung sei nicht schlüssig. Die meisten Leute werden mit dem Behördenfrust fertig, indem sie ein Tässchen Beruhigungstee trinken, sich im Fitness-Studio austoben oder ein paar Runden WoW zocken.

Wenn es ganz mies gelaufen ist, kann sich auch schon mal die ein oder andere Gewaltfantasie breit machen. Man träumt davon, die gesammelten Formulare des deutschen Behördenapparats auf einem großen Scheiterhaufen zu verbrennen und die ganze Nacht darauf herumzutanzen.

… weiterlesen auf Motherboard.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.