Popkultur

Der Penis in Musikvideos ist im Kommen

"Wo der Schwanz übrigens kaum in einer Bildlichkeit existiert, ist HipHop." – Linus Volkmann präsentiert die attraktivsten Schwänze im Musikclip.
6.8.17

Foto: Screenshots von YouTube & Vimeo aus den Videos "Frittenbude - Wings (Official Video)" von Audiolith | "Schnipo Schranke - Pisse (OFFIZIELLES MUSIKVIDEO)" von Daniela Reis | " BRÅVES - Dust (Official Music Video) NSFW" von Bråves

Einige wenige, dafür aber über Gebühr rezipierte Musikvideos der letzten Zeit trauen sich, Nacktheit und Freizügigkeit mal nicht über den Frauenkörper zu erzählen. Plötzlich steht Penis im Raum. Linus Volkmann hat sich ans Gloryhole eines Trends begeben, der auch chauvinistische Routinen der Popindustrie in Frage stellt.

"Was ist denn das schon wieder für eine sexistische Scheiße?!" Eher lächerlich aufgewühlt als cool zerreiße ich den Flyer, den mir dieser Typ gerade in die Hand gedrückt hat. Doch die große Konfrontation bleibt aus, seine Augen sehen mich bloß verständnislos an. Er versteht wirklich nicht, was mich dazu bringen kann, ihm nun Schnipsel seines Hochglanz-Zettelchens, das für eine egale Soulparty wirbt, vor die Füße zu schmeißen. Ich gehe einfach weiter, es bringt ja doch alles nichts.

… weiterlesen auf Noisey.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.