Die VICE Reports

Die VICE Reports: Episode 7

Im Saarland boomt die Prostitution auch mit der geplanten Gesetzesnovelle, im Iran grassiert das Heroin und in Kasachstan bringen die sowjetischen Atomtests Ärzte auf die Idee, Menschen das Kinderkriegen zu verbieten.

von VICE Staff
25 Juni 2015, 4:00am

Die VICE Reports bringen die zweite Staffel unserer Emmy-prämierten Dokuserie VICE on HBO in deutscher Erstausstrahlung und zeigen zusammen mit neuen VICE-Dokumentationen aus Deutschland zum ersten Mal unsere VICE News-Reportagen im Fernsehen. Immer montags um 23:10 Uhr auf RTL II.

Mit einem der liberalsten Prostitutionsgesetze Europas sollte sich in Deutschland die rechtliche und soziale Stellung von Huren verbessern. Da Deutschland inmitten Europas liegt, haben die gut gemeinten Unterschiede zu den restriktiven Gesetzen unserer EU-Nachbarn die Grenzregionen zum Paradies für Freier aus Dänemark, Luxemburg oder Frankreich gemacht. VICE-Host Sebastian Weis hat sich im Saarland angesehen, wie die deutschen Grenzen zu Prostitutions-Hotspots geworden sind. Er hat sich in Saarbrücken mit Bordellbetreibern, Prostituierten, einem Opfer von Zwangsprostitution und Menschenhandel und einem Mitarbeiter des LKA getroffen und mit ihnen darüber gesprochen, warum die Gesetzesnovelle mit Kondompflicht, Gesundheitskontrollen und Zuverlässigkeitsprüfung bei Zuhältern, den Frauen und den Hilfsverbänden gleichsam in der Kritik steht.

Seit der US-Invasion von Afghanistan, ist die Opium-Produktion des Landes in die Höhe geschossen. Afghanistan ist nun weltweit mit Abstand führend in der Herstellung von Heroin. Der Heroin-Verbrauch im konservativen Nachbarland Iran ist durch den grenzübergreifenden Drogenhandel explodiert. VICE-Host Suroosh Alvi hat im Iran mit Opfern des Drogengeschäfts gesprochen und herausgefunden, welche Folgen der illegale Handel für das Land hat.

Zwischen 1949 und 1989 hat die damalige Sowjetunion auf dem Atomwaffentestgelände Semipalatinsk in Kasachstan mehr als 450 Atombomben gezündet. Hunderttausende Kasachen müssen immer noch die schweren Folgen der Explosionen und der Strahlenbelastung ertragen. Seit einiger Zeit versucht ein kasachischer Arzt einen obligatorischen genetischen Reisepass einzuführen, der die Menschen darüber informiert, ob ihre Gene von der radioaktiven Strahlung beschädigt wurden. VICE-Host Thomas Morton hat in Kasachstan mehr über diese kontroverse Initiative erfahren.

Tagged:
THOMAS MORTON
News
HEROIN
prostitution
Suroosh Alvi
Afghanistan
Iran
Saarland
Saarbrücken
VICE on HBO
Strahlung
Semipalatinsk
Atombombe
kasachstan
Zwangsprostitution
Sebastian Weis
Atomtests
Krieg gegen den Terror
Sex im Saarland