Anzeige
Stuff

Sami Slimani benimmt sich wie ein normaler Mensch und seine Fans rasten aus

Bereitet Slimani kurz vor dem Launch seiner Modelinie auch einen Relaunch seiner youtubenden Kunstfigur vor?

von VICE Staff
19 Februar 2016, 5:00am

Auf seiner Website wird Sami Slimani von seinem Social-Media-Team in der Sektion About Me als „einer der Vorreiter und erfolgreichsten männlichen Digital Influencer in Europa" beschrieben und als Fashion-Designer in spe hat der Jungspund mit den weißesten Zähnen des Internets ja generell sehr viel zu tun.

Viel musste er aushalten in den letzten Monaten. Zum einen wehte ihm Kritik an seinem Buch entgegen. Und während andere YouTuber schon längst mit ihren Produkten in den Drogerien der Republik stehen und selbst seine YouTuber-Schwester ihre erste Single auf den Markt geworfen hat, bastelt Slimani heute immer noch weiter an Teaser-Videos für seine im April erscheinende Mode-Linie.

Die Slimanis inszenieren sich gern als die deutschen Kardashians, besonders der Familien-Primus Sami triggert die Gefühle. Sein Markenzeichen ist seine quirlige Art, die kleinen Tipps des Alltags mit seinem ein wenig zu übertrieben gepflegten Äußeren auf möglichst fröhliche Weise zu verpacken. Der YouTuber erobert damit seit Jahren die Herzen seiner Fans. In seinem jüngsten Video scheinen seine Follower aber plötzlich sichtlich irritiert zu sein.


Und nein, es geht ihnen nicht darum, dass „die schnellsten DYI FRÜHSTÜCKS-SNACKS" nicht schon tausend Mal auf YouTube von anderen Stars zubereitet wurden.

Nein, es geht auch nicht darum, dass Slimani die Mikrowelle, die ständig im Bild zu sehen ist, nicht als Werbung gekennzeichnet hat.

Sami Slimani wirkt auf einmal einfach ... lustlos. Mit geneigtem Kopf und ruhiger Stimme stellt er Blaubeer-Porridge und Mango-Smoothie vor. Und seine Fans rasten aus. Kurze Zeit später reagiert Slimani auf die hilflos nach Antworten ringenden Fans.

Wenn sich maximal überdrehte Lebensfreude als Markenzeichen in die Herzen von Fans gräbt, muss man sich nicht wundern, dass Slimanis Fans auf die Barrikaden gehen, wenn er auf einmal wie ein ganz normaler Mensch wirkt. Witzig ist es trotzdem. Es scheint also alles OK so weit. Denn auch ein paar Tage später gibt sich Slimani auf einmal eher mehr als Nachdenker und weniger als als der witzige Friendzone-Typ von nebenan.

Bereitet Slimani kurz vor dem Launch seiner Modelinie auch einen Relaunch seiner youtubenden Kunstfigur vor? Möchte der „Digital Influencer" unserer Zeit demnächst auch die Werbekunden der Erw ... etwas älteren Jugendlichen mit seinen Videos abgreifen? Wir wissen es nicht, bleiben aber natürlich am Ball.