Anzeige
Noisey Blog

Weitere Fragen, die der Artikel der 'Heute' über die Grelle Forelle aufwirft

Die wichtigsten hat die Grelle Forelle selbst schon beantwortet, uns sind da aber noch ein paar eingefallen.

von Noisey Staff und Fredi Ferkova
27 September 2016, 12:39pm

Am kommenden Wochenende öffnet die Grelle Forelle nach einer langen Sommerpause erstmals wieder ihre Tore. Trotzdem hat es der Wiener Club schon Heute (sic!) geschafft, eine Mention in einer der Gratiszeitungen Wiens zu bekommen. Eine Sängerin, die niemand kennt, wurde laut Heute am Samstag gegen 05:00 Uhr Früh in der geschlossenen Grelle Forelle bestohlen. Der Täter: ein 18-jähriger Algerier. In die Forelle darf man ab 21. Die Heute hat zumindest schon zugegeben, dass sie sich im Club geirrt haben, wie wir aber weiter rausgefunden haben, bleibt ziemlich viel falsch an dem Artikel. Wir haben neben den Fragen, die die Grelle Forelle selbst schon gestellt hat, noch ein paar, die uns hier in der Redaktion beschäftigt haben: 

1. Wer weiß besser, was passiert ist, als Alison Lewis selbst? (Richtig, die Heute.)

2. Gibt es diesen Algerier (18) überhaupt? Existiert irgendetwas in diesem Artikel in der wahren Welt?

3. Ist mit der Künstler-Garderobe der Backstage-Bereich gemeint? Der Backstage wird bei Betrieb sehr gut dauerüberwacht. Ohne ein Bändchen kommt man nicht mal mit einem zuckersüßen Lächeln rein. Glaubt uns. Wir wissen das. 

4. Wieso fliegt ein Diebstahl auf, wenn man mit ausländischem Geld zahlt? Hat die Künstlerin bereits das Fehlen ihrer Geldbörse gemerkt und waren deshalb die Sinne geschärft? (Laut Alison Lewis befand sich kein australisches Geld in ihrer Geldbörse). Oder steht man in Wien unter dringendem Tatverdacht, wenn man um 05:00 Uhr mit ausländischem Geld zahlen möchte? 

5. Wie genau fand diese Recherche statt?

6. Habt ihr als Bildquelle echt Bandcamp abgedruckt? Von der falschen Alison Lewis? Mein Gott.

7. Auf der Spittelauer Lände existieren insgesamt zwei Clubs. Einer davon ist momentan nicht in Betrieb. Das wäre die Grelle Forelle, da wo der Vorfall angeblich passiert ist. Der zweite Club—das Werk—hatte von Freitag auf Samstag die Party namens "Maschinenraum", wo ganz bestimmt nicht Alison Lewis mit einer Gitarre aufgetreten ist. Am Samstag gab es im Werk eine Tekk-Party. Könnte es sein, dass ihr euch vertan habt? So grundsätzlich?

9. Warum konzentriert ihr euch nicht mehr auf Andreas Gabalier? Er braucht euch jetzt. 

10. Ist die Heute-Redaktion in Wirklichkeit gar keine sogenannte Redaktion, sondern etwas dritter Art?

11.  Weiß auch nur ein Heute-Redakteur, wer oder was eine Grelle Forelle ist?

12. Hat die Heute schon eine Standard-Zauberformel, wie sie eine Presseaussendung der Polizei zu einem hetzerischen Artikel macht? 

13. Letzte Frage: Können sie sich dort bitte auf das Erstellen von Wetter-Reimen konzentrieren? Die bereiten uns zumindest Freude.

Tagged:
Music
Noisey
Wiener Clubkultur
Grelle Forelle
fakten
Heute
Lügenpresse
Faktencheck