Anzeige
Tech

NASA-Rover entdeckt eigenartig schimmerndes Objekt auf dem Mars

Egg Rock könnte uns neue Erkenntnisse über die Evolution des Roten Planeten liefern.

von Motherboard Staff
04 November 2016, 10:16am

Bild: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Der NASA-Rover Curiosity hat auf dem Mars ein dunkel glänzendes Objekt gefunden. Es sieht fast so außerirdisch aus, dass man glaubt, es sei aus unbekannten Tiefen des Alls auf den Roten Planeten gefallen. Das aufsehenerregende Bild schoss der robotisierte Explorer, als er gerade im Bereich der Murray Formation auf dem Mars-Berg Mount Sharp unterwegs war—und machte sich sogleich daran, mit seiner ChemCam (einer Kombination aus Hochleistungslaser, Spektrometer und Teleskop) das Objekt zu analysieren.

Folgt Motherboard auf Facebook, Instagram, Snapchat und Twitter

„Die dunkle, glatte und schimmernde Beschaffenheit dieses Gegenstands, sowie seine irgendwie runde Form, haben die Aufmerksamkeit einiger Wissenschaftler des MSL [Mars Science Laboratory] auf sich gezogen, als wir die Bilder der Mastkamera [Mastcam] von der neuen Location übermittelt bekamen", verkündete der Leiter des ChemCam-Teams Pierre-Yves Meslin in einer Presseerklärung. Das Ergebnis der Analyse des eigentümlich glänzenden Objekts: Die ChemCam (Chemistry and Camera Instrument) ordnete das Material als Eisen-Nickel-Verbindung ein.

Die neun von der ChemCam anvisierten Punkte | Bild: NASA/JPL-Caltech/LANL/CNES/IRAP/LPGNantes/CNRS/IAS/MSSS

Dem von den Wissenschaftlern auf den Namen „Egg Rock" getauften Fund wurde eine besondere Ehre zuteil: Er ist der erste seiner Art, der einer Laser-Spektroskopie unterzogen wurde. Dabei werden neun Punkte des Objekts mit dutzenden Laserpulsen bearbeitet, um dessen Materialbeschaffenheit zu ermitteln. Bei dieser Untersuchung entdeckte das Forscherteam neben Eisen und Nickel auch Phosphorbestandteile. Weitere Ergebnisse wird die fortlaufende Untersuchung liefern.

Bild: NASA/JPL-Caltech/LANL/ASU

Bild: NASA/JPL-Caltech/LANL/ASU

Dabei sind Eisen-Nickel-Meteoriten gar keine große Seltenheit. Auf der Erde finden sich zahlreiche dieser metallenen Bruchstücke, und auch auf dem Mars wurden bereits Meteoriten mit einer solchen Beschaffenheit entdeckt. In der Regel entstehen die glänzenden Brocken, wenn sich die geschmolzenen Metallbestandteile von einem Asteroiden in seinem Zentrum sammeln und sich dort zu einem Kern formieren.

„Eisenmeteoriten liefern Aufzeichnungen über viele verschiedene auseinander gebrochene Asteroiden, deren Kernfragmente auf der Erde und dem Mars gestrandet sind", erklärte Horton Newsroom, Mitglied des ChemCam-Teams von der University of New Mexico. „Auf dem Mars könnte sich im Vergleich zur Erde ein unterschiedlicher Bestand von Asteroiden angesammelt haben."

Egg Rock könnte bereits vor Millionen von Jahren auf den Mars herabgefallen sein und so nun neue Erkenntnisse über die Unterschiede der Meteoritenregen zwischen Mars und Erde liefern.

Tagged:
tech
Motherboard
Mars
Asteroid
Universum
motherboard show
Weltall
метеорит
curiosity rover
Egg Rock