FYI.

This story is over 5 years old.

Mikrowelle

Lachsroulade aus der Mikrowelle

Ob du es glaubst oder nicht, in nur wenigen Minuten kannst du in deiner Mikrowelle eine leckere Räucherlachsroulade mit Crème fraîche und Dill zubereiten.
23.1.15

Ich bin besessen von meiner Mikrowelle. Ich habe seit 30 Jahren keine Pfanne mehr verwendet.

Portionen: 2
Vorbereitung: 15 Minuten
Insgesamt: 15 Minuten

Zutaten

200 g frische Spinatblätter
25 g Butter
eine Prise gemahlener Muskat
eine Prise schwarzer Pfeffer
3 Eier, Eigelb und Eiweiß getrennt
125 g Crème fraîche
25 g frisch gehackter Dill
125 g Räucherlachs, in kleine Stücke geschnitten

Zubereitung

1. Den Spinat 2 Minuten in der Mikrowelle kochen. Herausnehmen, grob hacken und die Butter und den Muskat dazugeben.

2. Das Eiweiß schlagen bis es steif ist. Die Schüssel umdrehen, wenn das Eiweiß in der Schüssel bleibt, ist es steif genug. Den Eischnee mit dem Spinat vermischen und auf ein mikrowellenfestes Backblech mit Backpapier geben. 2½ Minuten in der Mikrowelle kochen.

3. Die Crème fraîche, den Lachs und den Dill vermischen. Den gekochten Spinat auf eine flache Oberfläche mit Backpapier geben und verteilen. Die Lachsmischung auf den Spinat geben und gleichmäßig darauf verteilen. Die Enden des Backpapiers verwenden, um die Masse zu einer Roulade zu formen.

4. Auskühlen lassen, dann 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. In Scheiben aufschneiden und servieren.

Aus How-To: Mikrowellen-Lachsroulade