Anzeige
Thump

Diese Pensionisten zu DJ Sprinkles tanzen zu sehen, erinnert uns an die Schönheit des Lebens

Bei diesem Set konnten die Herrschaften einfach nicht anders, als ihre wildesten Gruppentanz-Fantasien auszuleben.

von Josh Baines
22 Februar 2017, 11:44am

Terre Thaemlitz ist vieles: Kulturkritiker, Identitätstheoretiker, House-Aficionado, Produzent des längsten Albums der Welt, ein großartiger DJ und mehr. Bis vor Kurzem waren wir uns aber nicht bewusst, dass der in Japan lebende Künstler außerdem die Fähigkeit hat, einen amtlichen Line Dance in Gang zu setzen. Ja, du hast richtig gelesen: DJ Sprinkles hat die Kraft, das Publikum so sehr zum Ausrasten zu bringen, dass es nicht anders kann, als sich den Cowboyhut aufzusetzen und seine wildesten Gruppentanz-Fantasien auszuleben.

Das ursprüngliche Video ist zwar bereits von 2012, aber hat mit bislang 4.701 Views nie die Aufmerksamkeit bekommen, die es eigentlich verdient. Uns wäre es auch fast verborgen geblieben, aber dank der Künstlerin und Twitter-Userin Fennec ist das Video jetzt wieder aufgetaucht. Darin sehen wir eine Gruppe Partygäste im fortgeschrittenen Alter, die direkt vor Thaemlitz ihren besten Billy-Ray-Cyrus-Gedächtnistanz aufführen. Das bei dem Dancity Festival im italienischen Foligno aufgenommene Video ist weit mehr als eine Handvoll tattriger Italiener, die Square Dance zu Deep House machen. Das Video ist der Beweis, dass das Leben den ganzen Schrecken, Prüfungen, Kämpfen und Enttäuschungen zum Trotz auf eine wundersame Weise irgendwie ganz ... OK ist.

Vielleicht ist die Flucht in deinen inneren Safe-Space mithilfe pixeliger Aufnahmen älterer Menschen, die zu Deep-House-Klängen über die Tanzfläche schwofen, nicht die beste Art, sich den Grausamkeiten des Alltags zu stellen, aber scheiß drauf. Wenn schon Eskapismus – der ja ohne Frage hin und wieder nötig ist – warum nicht so. Für eine Minute kannst du so tun, als gäbe es nichts auf dieser Welt als Handykamera-Aufnahmen greiser Italiener, die zu Sprinkles eine flotte Sohle aufs Parkett legen.

Ach ja, es gibt noch ein zweites Video von diesem Abend. Danach aber bitte wirklich schön weiter an den Problemen unserer Zeit verzweifeln, OK?

Dieser Artikel ist zuerst bei THUMP erschienen.

**

Folgt Noisey bei Facebook, Instagram und Twitter.