Anzeige
Suppe

Winterlicher Borschtsch aus Roter Bete

Mit dem slawischen Borschtsch ist es so, wie mit dem deutschen Kartoffelsalat: Jede Familie hat ihr eigenes Rezept und es gibt nahezu so viele Variationen, wie Einwohner.

von Margarethe Honisch
06 Januar 2015, 4:16pm

Das traditionelle slawische Gericht dopt dich besser als EPO!

Portionen: 2
Insgesamt: 25 Minuten

Zutaten

600 ml Geflügelbrühe, alternativ Gemüsebrühe
4 Eier
400g frische Rote Bete
175 g Frischkäse
1 TL Meerrettich
Salz, Pfeffer, Schnittlauch

Zubereitung

1. Die Rote Bete schälen und in mundgerechte Stückchen schneiden. Entweder trägst du hierbei einen Einweghandschuh oder du reibst sie vorher mit etwas Speiseöl ein.

2. Anschließend das Gemüse in der Geflügelbrühe, oder falls Du es lieber ganz vegetarisch magst in Gemüsebrühe, ca. 15 Minuten garen.

3. Zwischendurch kannst du schon mal die Eier hart kochen (i. d. R. dauert das 8 Minuten). Frischkäse und Meerrettich vermengen und in die Suppe einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls du bis hierher alles richtig gemacht hast, solltest du eine pinkfarbene Suppe in deinem Kochtopf erblicken.

4. Nachdem du den Borschtsch auf die Teller verteilt hast, kannst du ihn mit dem Schnittlauch und dazu die Eier reichen.

Aus Hab doch keine Angst vor roter Bete!