Anzeige
Tech

Placebo-Dealer verkauft selbstgemachte Katzenhaarpille—weil er es kann

Der flauschigste Pseudo-Medizin seit Erfindung der Katzenintoleranz.

von Christine Kewitz
16 Juni 2015, 5:00am

Dieser Kunde entschied sich für ein Extrakt von Katze A. Bild: Cat Hair Pills

New York treibt ein mysteriöser Dealer sein Unwesen. Über selbstgebastelte Infozettel mit Telefonnummer und Mailaderesse zum Abreissen vertickt er den zur Zeit haarigsten Placebo: Katzenhaarpillen.

Der Aushang. Alle Bilder: Cat Hair Pills

Der animalische Apotheker bietet zwei Fellvariationen besonders niedlicher Miezen namens Katze A und Katze B zur Auswahl an. Deren wuschelige Wundermittel werden mundgerecht in Gelatine-Kapseln abgefüllt, wie mir der oder die VerkäuferIn per E-Mail mitteilte.

Die Übergabe des Medikaments erfolgt stilecht an einer Straßenecke, wie ein investigativer Reporter von animalnewyork berichtet. Nachdem der Stoff in seinen Besitz übergagangen war fragte er per Mail noch einmal bei der Katzenapotheke nach, was er denn nun mit den Pillen tun solle. Die Antwort: „Erzähl deinen Freunden und deiner Familie davon. Gott schütze dich!"

Möglicherweise könnte die Fellpille auch Allergikern zur Hypersensibilisierung dienen und mit jedem verdauten Haarknäuel steigt die Unempfindlichkeit gegenüber den kleinen Stubentigern. Doch auch hier ist sicherlich Vorsicht vor einer eventuellen Überdosis geboten. Für einen Beipackzettel ist das Medikament nämlich leider etwas zu halbseiden.

So werden Tiere von Geheimdiensten als Spione missbraucht

Vielleicht ist es auch die erste pragmatische Methode zur Heilung des Rapunzelsyndroms, bei dem Menschen zwanghaft ihre eigenen Haare essen. Zwischendurch ein kleine Katzenhaarpille wäre eine Erholung für den eigenen Schopf und lässt sich klammheimlich mit einem Glas Wasser einnehmen.

Mir selbst erzählten die Hersteller auf meine Nachfrage nach dem Nutzen: „Katzenhaarpillen sind sehr gut für fast alles." Sie begannen mit der Produktion, „weil es eine bessere Lösung geben muss" und versandten ihre ersten Exemplare am 23. Mai.—So weit so vage.

Bild: Cat Hair Pills

Die altmodische Anzeige hat mittlerweile einige Interessenten angezogen, die sich die kleinen Kapseln besorgten und auf Reddit entfachte sich umgehend eine leidenschaftliche Diskussion um das geheimnisvolle Mittelchen:

Als ich las „das ganze Katzenhaar in einer praktischen Pille" dachte ich sofort „das ist mal eine richtig ökonomische Lösung für Katzenhaare". Leider fiel mir dann auch gleich ein, dass ich überhaupt keine Verwendung für Katzenhaare habe.

Du kannst immer noch süße Fingerpuppen daraus basteln.

Katzenzüchter-Websites sind das Schönste, was das Internet zu bieten hat

Neo, entscheidest du dich für Katze A oder Katze B?

Denk noch mal drüber nach: Würdest du lieber einen großen Ballen Katzenhaare kauen und beim Schlucken dein Leben riskieren? Mit diesen kleinen Pillen ist alles so bequem und einfach.

Du hast recht, bisher musste ich immer so dicke Fellknäuele schlucken...

Die Antwort auf die Frage des Reporters, wie die Pillen eingenommen werden sollen beantwortete der Dealer übrigens mit folgender spiritueller Weisung:

„Die Entscheidung liegt ganz bei dir, Kamerad Cat Hair Pil-grim."

Und mir versicherten die geschäftstüchtigen Straßendealer, dass sich das Sortiment schon bald erweitern würde. „Wir arbeiten an etwas namens CatHairPillsSport. Dieses Produkt bietet ein praktisches To-Go-System für den athletischen Katzenhaarliebhaber."

Tagged:
Tech
Motherboard
placebo
Katzen
Tiere
medizin
motherboard show
entdeckungen
Bestellbar per E-Mail