News

Mr. Oizo hat den Analog-Mash-Up erfunden

Deine Plattensammlung verstaubt eh nur im Schrank? Das französische Multitalent hat einen tollen Basteltipp für dich.
29.3.17
Screenshot: Instagram

Screenshot von mrozio/Instagram

Was soll man als überaus produktiver Musiker nur mit den ganzen über die Jahre veröffentlichten Platten nur anstellen? Das Archiv ist irgendwann voll, die fünfzehn Kopien deiner sechsten LP haben seit fünf Jahren sowieso kein Licht mehr gesehen und in deinem Freundeskreis würde man sich wirklich sehr freuen, wenn dir auch mal ein paar kreative und persönliche (!!!) Geburtstagsgeschenke einfallen würden.

Anzeige

So in der Art dürfte es auch Tausendsassa Quentin Dupleux, aka Mr. Oizo, ergangen sein – du weißt schon, der Typ mit der knackwurstrauchenden Handpuppe. Der französische Musiker und Filmemacher hat nämlich in den letzten Wochen fleißig seine Vinylsammlung halbiert. Will heißen: seine Platten wortwörtlich in der Mitte zerteilt – den Hashtags zufolge mit einem Laser. Die einzelnen Hälften hat Dupleux dann neu zusammengeklebt und so quasi eine analoge Version des Mash-Ups erschaffen. Die Nazis EP wird kombiniert mit Amicalement zu NAZICALEMENT oder Moustache und The Curch zu MOUSTURCH.

Wer jetzt glaubt, da könne doch nur halbgares Klangchaos bei rumkommen, hat seine Rechnung ohne den talentierten Mr. Oizo gemacht. Wie du weiter unten sehen und vor allem hören kannst, grooven besagte NAZICALEMENT- und MOUSTURCH-Schöpfungen, sowie LAMBS WET gleich an verschiedenen Stellen und in verschiedenen Geschwindigkeiten. Sie zeigen auch, dass der Vinyl-Dr. Frankenstein immer besser in seiner Kunst wird. Seine älteren Schöpfungen sind zwar noch nicht ganz so ausgefeilt, aber bieten zumindest feinstes Loop-Material. Hier unten findest du die bislang besten Vinyl-Bastarde, alle Schöpfungen gibt es auf Mr. Oizos Instagram.

Folge THUMP auf Facebook und Instagram.