FYI.

This story is over 5 years old.

basketball-em

Spanier Nikola Mirotic zerreißt serbische Fahne bei Basketball-EM

Der Montenegriner Nikola Mirotic läuft für Spanien bei der Basketball-EM auf und und zerriss nach einer Niederlage eine serbische Flagge. Es ist nicht der erste Flaggenvorfall, der im ehemaligen Jugoslawien hohe Wellen geschlagen hat.
9.9.15

Spaniens Nationalspieler Nikola Mirotic sorgte gestern Abend in Berlin bei der Basketball-EM für einen Eklat. Mirotic, der montenegrinischer Herkunft ist und seit 2010 für die spanische Nationalmannschaft spielt, zerriss beim Gang in die Kabine nach der Niederlage gegen Italien eine serbische Fahne, die ihm ins Gesicht gehalten wurde.

Mirotic war nach der 98:105-Niederlage der favorisierten spanischen Mannschaft im Vorrundenspiel gegen den nächsten deutschen Gegner Italien scheinbar so frustriert, dass er die Fahne zerriss, ohne zu wissen, dass es eine Fahne war. Der Spieler der Chicago Bulls entschuldigte sich sofort via Twitter für die unglückliche Aktion. „Ich bedauere meine Reaktion zutiefst. Ich habe nicht realisiert, dass es eine Flagge war, geschweige denn eine serbische", twitterte der Flügelspieler der Chicago Bulls am Mittwoch.

I am deeply sorry about my reaction after the game. I did not realise that it was a flag let alone the serbian one (1/2)
— Nikola Mirotic (@threekola) 9. September 2015

„Ich habe durch die Spannung des Spiels auf den Boden geguckt und gefühlt, dass etwas in meinem Gesicht war. Ich würde niemals irgendwelche Zeichen beleidigen", erklärte der in Podgorica geborene Mirotic, der als Jugendlicher nach Spanien wechselte.

I was looking at the floor due to the tension of the game and I felt something on my face. I would never offend any symbols. (2/2)
— Nikola Mirotic (@threekola) 9. September 2015

Seine Reaktion war wahrscheinlich auch deshalb so reuevoll, weil es schon mal ein Flaggeninzident im ehemaligen Jugoslawien gab, der hohe Wellen geschlagen hat.