FYI.

This story is over 5 years old.

Fanboy

Ronaldinho setzt sein Auto in den Graben und wird zum Selfie gebeten

Dieser Fanboy kennt keine Scham.
4.10.15

Was erwartest du, wenn du dein Auto in den Graben setzt? Hilfe von umherstehenden Personen? Das diese Personen vielleicht den ADAC verständigen, um dir zu helfen und vielleicht nachfragen, wie es dir geht?

Man würde glauben, dass all diese Dinge normale Reaktionen wären.

Doch wenn man Ronaldinho ist, wird einem so etwas wahrscheinlich nie passieren.
Nachdem der Brasilianer seinen Jeep in einen Graben gesetzt hatte, erwartete ihn ein Fan prompt mit seinem Handy, um an Ort und Stelle ein Selfie zu machen.

Das dabei entstandene Foto ist gleichermaßen verstörend wie erschreckend. Denn es zeigt einen Fanboy, der auch eine solche Situation schamlos auszunutzen weiß. Vielleicht lag es aber auch daran, dass Ronaldinho nach dem Unfall so aussah, als ob er gerade frisch einen durchgezogen hatte.

This is superb: Ronaldinho crashes into a ditch at the side of the road, fan seizes opportunity for awkward selfie — Jack Lang (@jacklang)October 2, 2015