Game of Thrones als Sport

FYI.

This story is over 5 years old.

Game of Thrones als Sport

Das hier ist kein LARP, die Typen prügeln nicht mit Schwimmnudeln aufeinander ein. Du musst eher damit rechnen, ordentliche Faust- und Schwertschläge einzustecken und die Kniescheibe rausgetreten zu bekommen.
2.10.12

Fotos von Danielle Parsons.

Ist es eine Sportart, wenn sich Typen mittelalterliche Rüstungen überziehen und vor einer mittelalterlichen Kulisse versuchen, sich mit Schwertern die Köpfe einzuschlagen? Also, in der heutigen Zeit. Vor ein paar Jahren hätten wir wohl gesagt: „Puh, keine Ahnung.“ Aber nachdem wir vom Battle of the Nations gehört hatten und mitbekommen hatten, was die sich gegenseitig antun, müssen wir sagen: „Ja, auf jeden Fall.“

Fotografin Danielle Parsons hat das Team der USA Knights während des Training in Kensington, Philadelphia, besucht. (Da lebt auch Rocky in den Filmen) Ich denke, die Fotos von Danielle sprechen für sich; es ist ein Vollkontaktkampf. Das ist kein LARP, die Typen prügeln nicht mit Schwimmnudeln aufeinander ein und spielen dann tot. Du musst beim Kampf also davon ausgehen, dass du ordentliche Faust- und Schwertschläge abbekommen wirst und dir vielleicht jemand die Kniescheibe raustritt. Diese Sportart ist nichts für Weicherer, soviel steht fest.

Fünf der Kämpfer hier in Kensington sind aus dem US-Team, das beim Battle of the Nations antritt. Sie nutzten diese Gelegenheit, um für den internationalen Wettkampf nächstes Jahr an ihrer Technik zu feilen.

Hier könnt ihr euch die Highlights aus dem letzten Jahr anschauen: