FYI.

This story is over 5 years old.

Tech

Sechs E3-Ankündigungen, die richtig Lust auf den Rest des Zocker-Jahres machen

Von No Man’s Sky bis Quake: Unter den Hits von der Gaming-Messe finden sich alte Bekannte, spannende Trailer und eine Industrie-Neuheit.
14.6.16
Spielszene aus No Man´s Sky | Foto: Hello Games

In Los Angeles fackelt die Crème de la Crème der Spieleentwicklung gerade wieder ein Feuerwerk an Neuankündigungen und bildgewaltigen Spiele-Trailern ab. Auch wenn einige namhafte Games-Hersteller wie Activision Blizzard oder Electronic Arts (EA) ihre Neuheiten lieber auf eigenen Veranstaltungen rund um die Hauptmesse präsentieren, bietet die E3 einige der wichtigsten Ankündigungen des Gaming-Jahres. Microsoft beispielsweise konnte den offiziellen Messestart gar nicht abwarten und hat bereits letzte Nacht seine neue Xbox One S vorgestellt—eine kleinere, schnittigere Version der Xbox One.

Anzeige

Die größte reine Gaming-Fachmesse der Welt ist zwar offiziell noch gar nicht eröffnet (Startschuss ist der 14.6., 09:00 Uhr Ortszeit)—doch schon unter den bisher angekündigten Titeln und gezeigten Trailern finden sich viele Hits, die uns das Gamer-Jahr 2016 noch versüßen werden. Also Terminkalender gezückt und Urlaub beantragt—das werden die Spiele-Highlights 2016:

Mafia III: Die Kunst der organisierten Kriminalität

In Mafia III führt ihr den Vietnam-Veteranen Lincoln Clay durch seinen Kreuzzug gegen den Mafia-Boss Sal Marcano an die Spitze der kriminellen Nahrungskette der fiktiven Stadt New Bordeaux, die stark an das New Orleans der späten 1960er Jahre erinnert.

Das erste Open-World Mafia aus dem Hause 2K versteht es durch die aus den bisherigen Mafia-Teilen bekannten cinematischen Momente die packende Stimmung der ersten beiden Teile wieder aufleben zu lassen und den Spieler dazu zu bringen, sich vollkommen dem kriminellen Aufstieg Clays zu widmen. Auch hier muss allerdings noch bis in den Herbst gewartet werden - Mafia III erscheint am 7. Oktober 2016 für Xbox One, PC, und PlayStation 4.

No Man's Sky: Wem unsere Welt nicht reicht, findet ihr hier genügend andere zum Abhängen

Von Galaxie zu Galaxie reisen und dort neue Lebensformen und ganze Welten entdecken, war in wenigen Simulationen so faszinierend wie in „No Man's Sky". Wer sich bisher die Zeit mit dem Landwirtschaftssimulator vertrieben hat, könnte bei dieser vielfältig gestalteten Erkundungs-Simulation glatt einer Reizüberflutung erliegen. Alle anderen werden von diesem geradezu unendlich wirkenden, und sich selbst zufällig generierenden Universum begeistert sein und daran viel Freude finden. Die perfekte Möglichkeit, den Entdeckergeist in euch zu befriedigen und stundenlang im Raumschiff herumzudüsen. „No Man's Sky" erscheint bereits am 22. Juni für PC und PlayStation 4.

Quake: Champions: Die angekündigte Sehnenscheidenentzündung

Nachdem vor kurzem bereits Doom wieder den Weg zurück auf die Zocker-Bildschirme der Welt gefunden hat, folgt direkt die nächste Wiederauferstehung eines alten Baller-Klassikers durch id software und Bethesda: Quake is back! Quake: Champions heißt der exklusiv für den PC geplante und auf extreme Schnelligkeit ausgerichtete First-Person-Shooter, dessen neuester Trailer allen Freunden der gepflegten Arena-Schießerei die Freudentränen in die Augen treiben dürfte.

Der Trailer verrät bereits, dass es verschiedene Charaktere zur Auswahl geben wird, die sich durch spezielle Fähigkeiten auszeichnen. Weitere taktische Scharmützel werden dadurch ermöglicht. Allerdings müssen die Freudentränen vorerst wieder getrocknet werden—ein genauer Erscheinungstermin für Quake: Champions wurde noch nicht benannt.

The Last Guardian: Der wohl schönste Gassigang der Videospielgeschichte

Nach jahrelangem Warten ist nun endlich ein Ende in Sicht: Ursprünglich 2009 für die PS3 angekündigt können wir uns im Oktober auf den lang ersehnten „The Last Guardian", exklusiv für Playstation, freuen. Nach den wunderschönen, aber auch emotional mitreißenden Vorgängern aus dem Hause genDESIGN „Ico" und „Shadow of the Colossus" darf mit viel Emotionalität in diesem Titel gerechnet werden.

Im Mittelpunkt von „The Last Guardian" steht die Beziehung zwischen dem liebevoll animierten Hybrid-Wesen Trico und seinem Herrchen. Also legt die Taschentücher bereit, findet euch damit ab, dass niemand von uns jemals einen echten Trico haben kann und leiht euch den nächstbesten Hund im Tierheim aus. Dieses Spiel macht Lust auf einen tierischen Begleiter.

Battlefield 1: gepflegte Massenballerei im ersten Weltkrieg

Auf seiner eigenen Konferenz, der EA Play, hat Electronic Arts bereits seinen neuesten Trailer für Battlefield 1 veröffentlicht. Dass der jüngste Spross der Battlefield-Reihe den von Konkurrent „Call of Duty — Infinite Warfare" beschrittenen Weg ins Setting der Zukunft nicht mit geht, und sich stattdessen der Vergangenheit zuwendet, ist bereits seit einiger Zeit bekannt. Das nun im Rahmen der EA Play veröffentlichte Bildmaterial gibt allerdings erste Hinweise, was das Gameplay des neusten Ablegers der Battlefield-Reihe angeht. Wendige Doppeldecker und stadtteilgroße Luftschiffe sorgen für bildgewaltige Luftschlachten. Wechselnde Wetterbedingungen wirken sich auf die Sinne der Spieler aus, was dem Spiel eine weitere Ebene der Authentizität verleiht.

Der neueste Trailer macht definitiv Bock auf mehr und lässt uns bereits jetzt den Herbst herbeisehen. Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für Xbox One, PC und PlayStation 4.

EA Originals: Der Große hilft den Kleinen

Neben den Vorstellungen der großen Produktionen von EA machte das Unternehmen noch eine weitere Ankündigung, die die Branche interessieren dürfte. EA Originals nennt sich das von EA Executive Vice President Patrick Söderlund vorgestellte Modell der Indie-Game-Förderung durch den Big Player aus Redwood City. Dabei bietet EA durch EA Originals unabhängigen und kleinen Entwicklerstudios die Möglichkeit, ihre Spiele einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und von der Entwicklung über das Marketing bis hin zum Publishing zu unterstützen.

Im Rahmen von EA Originals sollen jährlich mehrere Titel von der Expertise EAs profitieren können. Das erste in diesem Rahmen veröffentlichte Spiel ist das fantasievolle und innovative Fe des kleinen Entwicklerstudios Zoink aus Göteborg. Im Zentrum des charmanten Spiels steht die Beziehung zwischen dem Protagonisten und seiner Umwelt, mit der er wortlos interagiert und aufzeigt, dass alles, was uns umgibt, in Verbindung zueinander steht. Schönes Spiel—schöne Initiative von EA.