Emotionen

In den Torontoer Rage Rooms könnt ihr für 20 Dollar so viel zerstören, wie ihr wollt

Lasst eurer Destruktionswut freien Lauf.

von Leander Roet
09 September 2015, 10:53am

Screenshots: Vimeo

Wer früher im All-You-Can-Eat-Style opulente Buffets geplündert hat, heute aber vor lauter Ärger keinen Bissen mehr herunterbekommt, könnte in den Rage Rooms des Torontoer Battle Sports Zentrum ein süßes Gefühl der Erleichterung verspüren.

Denn hier kann mal so viel Dampf ablassen, wie es Gegenstände kaputt zu machen gilt. Ohne Rücksicht auf Verluste und vollkommen konsequenzfrei lautet die Devise: Mach so viel kaputt, wie du kannst. Nachdem ihr euch eine Waffe ausgesucht habt, gelangt ihr in einen Raum voller Porzellan, Glas, Tische, Stühle, Uhren und anderweitigem bruchreifen Material. Ihr könnt euch vor der großen Zerstörungswut alle Gegenstände über das Rage Room Menü bequem selbst zusammenstellen—und einen Song aussuchen, der dann mit voller Lautstärke eure Destruktionsorgie musikalisch begleitet. Dann lasst mal ordentlich Dampf ab!

>> Erfahrt hier mehr über die Rage Rooms