FYI.

This story is over 5 years old.

genres für dummies

Genres für Dummies: Hardtechno

Irgendwann spaltete sich Hardtechno aus dem Schranz ab. Dennoch können beide Musikrichtungen friedlich koexistieren:
5.2.16
Vielleicht feiern diese Leute zu Schranz. Vielleicht auch zu einer anderen Musikrichtung Foto: Imago

1994 ruf Chris Liebling den Begriff „Schranz" ins Leben und hatte keine Ahnung, was sich daraus entwicklen würde, da er damals nur besonders drückende Musik damit beschrieb. Etwas später veröffentlichte er The Real Schranz, ein Vorreiter des Hardtechno. Erwähnenswerte DJs und Produzenten des Hardtechno sind neben Chris Liebling selbst BMG, Pappenheimer und Felix Kröcher, die alle, ebenso wie das Genre selbst, aus Deutschland stammen.

Anzeige

Bei einer Geschwindigkeit, die sich meist zwischen 140 und 160 BPM befindet, kann man locker-flockig von Hardtechno als Energiebündel sprechen. Viele Produzenten neigen dazu, die Sounds ihrer Werke zu übersteuern, was zu einem dreckigen und verwaschenen Sound führt. Hardtechno und Schranz sind schwer auseinanderzuhalten, da sie sich nicht nur in ähnlichen Energie- und Geschwindigkeitsleveln bewegen, sondern sich auch noch verschiedene Einflüsse teilen, wie die vorhandene Sample-Hochkultur und der Griff zu Maschinengeräuschen. Grundsätzlich kann man darauf achten, auf welche Teile eines Tracks sich das Gesamtwerk fokussiert: Während Schranz eine wesentlich prominentere Basslinie und fettere Kickdrums besitzt, galoppieren die unzähligen Percussions beim Hardtechno durch die Loops und drängen sich oft auch lautstärketechnisch in den Vordergrund. Um das Ganze in Lautsprache auszudrücken: Schranz klingt eher nach „UNZ-tsg-UNZ-tsg", wobei Hardtechno näher an einem „UNTSCH-TSCHGA-UNTSCH-TSCHGA" ist. Bitte verwechsle Hardtechno aber nicht mit Hardcore Techno (von Interpreten wie Angerfist oder Neophyte), da dich die jeweilige Szene wahrscheinlich lynchen würde.

Als DJ der harten Stunde ist es heutzutage kein Unding, Schranz und Hardtechno in einem Set zu kombinieren, vorausgesetzt du spielst nicht gerade auf dem Tomorrowland oder in der Grossraumdisco. Da solltest du vielleicht doch die Finger von allem lassen, was Avicii nicht auch spielen würde. Wenn du Lust hast, deinen eigenen Hardtechno zu produzieren, können wir dir ausser den unzähligen Sample-Packs für Schranz/Hardtechno nicht viel empfehlen. Der bei Artists beliebte VST-Synthesizer Albino 3 wird inzwischen nicht mehr fortgeführt, ein geeigneter Ersatz dafür ist allerdings BLUE-II. Wenn du dafür kein Geld hast, kannst du dir gratis den japanischen Ichiro Toda Synth1 herunterladen.

Anzeige

Hier sind noch ein paar Klangbeispiele aus dem Schranz und Hardtechno für dich:

Chris Liebing - The Real Schranz (Schranz):

Mario Ranieri - Boys & Girls (Schranz):

O.B.I. - Backenfutter (Hardtechno):

Brachiale Musikgestalter - Wik It Up (Hardtechno):

Felix Kröcher - A Marked Preference For Hardtechno (Hardtechno):