Das beste Musikvideo der Welt

Danny Browns "Ain't it funny" ist heute das beste Musikvideo der Welt

Großartiger Song plus großartiges Video von keinem Geringeren als Jonah Hill. Und dennoch fragen wir uns: Müssen wir uns um Danny Brown Sorgen machen?
29.3.17

Screenshot von YouTube aus dem Video "Danny Brown - Ain't It Funny (Official Video, dir. Jonah Hill) von xdannyxbrownxVEVO

Danny Brown geht es nicht gut und daran gibt es nichts zu lachen! Oder doch? Mit seinem Video zu "Ain't It Funny", bei dem Superbad-Liebling Jonah Hill Regie führte, bringt uns Danny Brown in ein Labyrinth der Metaebenen. Wir sehen ein Szenario, dass wir schon aus all den amerikanischen Sitcoms, mit denen wir so groß geworden sind, kennen. Eine weiße, perfekte amerikanische Familie, mitten unter ihnen jedoch das schwarze Schaf Onkel Danny. Der ist drogensüchtig, Alkoholiker und depressiv, aber davon lässt sich die Familie jedoch nicht die vermeintliche Idylle verderben. Im Gegenteil. Ist das nicht witzig? Wie Vicky Pollard aus Little Britain sagen würde: Ja, aber nein, aber ja, aber nein.

Jetzt kann natürlich wild spekuliert werden, wer hier alles kritisiert und wem der Spiegel vorgehalten wird: die Gesellschaft, die Entertainment-Industrie, die drogenverherrlichende HipHop-Welt oder sind es doch die Illuminaten? Kann alles sein. Vielleicht will Danny Brown aber auch einfach euren Kopf ficken.

An einer Stelle des Videos, als Onkel Danny von Medikamenten und Schmerzmitteln umgebracht wird, lässt er verlauten: "Ich bin froh, dass ihr meinen Schmerz unterhaltsam fandet". Mit diesen Worten: Viel Vergnügen mit "Ain't It Funny".

Folge Noisey auf Facebook, Twitter und Instagram.