Munchies

Das Wurstbrot verdient viel mehr Liebe

Wurstbrot is a lifestyle.
3.5.17
Foto: imago | imagebroker

Wenn du wissen willst, wie du cool wirst, reicht eine Google-Suche. Google mal "Cool Hair 2017" und schon gibt es 47.000.000 Arten, cool zu sein. Nicht cool zu sein, das ist deutlich leichter, du musst einfach nur ein Wurstbrot in der Öffentlichkeit essen. Dann weißt du, wie sich Einsamkeit anfühlt, echte Einsamkeit.

Das Wurstbrot kommt nicht mehr gut an, es ist nicht mehr überall präsent, es verschwindet. "Wurst ist die Zigarette der Zukunft", sagt der Chef der Rügenwalder Mühle, Wurst wird in Zukunft geächtet werden. Und der muss es wissen, darum hat er die vegetarische Wurst ins Programm genommen (was wiederum der Agrarminister Christian Schmidt nicht sonderlich gut fand, er wollte das "verbieten").

Das Wurstbrot wird absolut stiefmütterlich behandelt – warum es das eigentlich nicht verdient hat, liest du bei MUNCHIES.