Jemand hat einen digitalen Türsteher entwickelt

Die App "Visionnaire" soll dafür sorgen, dass nur ein "respektvolles und musikorientiertes Publikum" in deinen Club kommt. Wir haben mit dem Team dahinter über ihre Idee von Selektion gesprochen.

|
23 Juli 2017, 5:30am

Komm ich heute rein? Und: Wer schafft es sonst noch in den Club? Das sind zwei der wichtigsten Fragen, wenn es in die neue Nacht geht. Im Idealfall kümmert sich eine "harte Tür" nicht darum, wie lange du angestanden hast oder was deine Eltern beruflich machen, sondern darum, wie sich das Publikum drinnen am besten zusammensetzt und ob da reinpasst, oder eben nicht. In New York wollen die Veranstalter hinter Cityfox Experience das jetzt allerdings ganz ohne quer übers Gesicht tätowiertes, grimmiges Personal lösen.

Cityfox Experience haben ursprünglich in Zürich in der Schweiz mit dem Organisieren von Clubnächten angefangen. Mittlerweile sitzt man in der US-Metropole, macht riesige Edelklassen-Warehouse-Partys im Stadtteil Bushwick und arbeitet an der Zukunft "der Tür". "Visionnaire" heißt die App, die das Cityfox-Team entwickelt hat und damit nun den Einlass regelt.

Was es mit dieser auf sich hat, liest du jetzt bei THUMP.

Mehr VICE
VICE-Kanäle