VICE-Doku: Der Grasschmuggel in den Sümpfen Floridas

Zusammen mit einem ehemaligen Marihuana-Dealer sind wir durch die Everglades gefahren, um herauszufinden, wie in den 80ern dort der organisierte Drogenschmuggel ablief.

|
21 Januar 2018, 6:45am

In den 80er Jahren wurde die Kleinstadt Everglades City im US-Bundesstaat Florida ganze dreimal zum Ziel der Strafvollzugsbehörden. Das 500 Einwohner umfassende Fischerdörfchen diente nämlich als Versteck für einen organisierten Drogenschmuggelring, der mehrere Millionen Kilo Marihuana von Kolumbien nach Miami brachte. Zusammen mit dem ehemaligen Gras-Dealer Tim McBride sind wir durch die Sümpfe Floridas gefahren, um herauszufinden, wie das damals alles ablief.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Mehr VICE
VICE-Kanäle