Warum ein Schweizer Künstler eine Beton-Kapelle in der philippinischen Wildnis baut
Religion

Warum ein Schweizer Künstler eine Beton-Kapelle in der philippinischen Wildnis baut

Zu der man erst nach einer dreistündigen Pilgerreise gelangt.
28.11.17

Wie betest du? Der Schweizer Künstler Not Vital antwortet darauf ohne zu zögern: “Ich sitze im Gras und gucke die Berge an.”

Der Bildhauer, Maler und Nomade (oder, um es treffender zu formulieren, das Allround-Talent, das nicht in eine Schublade gesteckt werden will) weiß, dass Spiritualität, obwohl es natürlich viele Wege gibt, um mit Gott zu sprechen, vor allem an entlegenen Orten aufkommt. Deswegen hat er in Bataan auf den Philippinen eine Kapelle gebaut. Hier kann jeder die Gemeinschaft mit seinem persönlichen Gott feiern, ganz unabhängig vom Glauben.

Weiterlesen auf Amuse.