Sommer

Gegrilltes Lamm mit Ofengemüse

Saftiges Fleisch, geröstete Zwiebeln, Sommergemüse und eine würzige Joghurtsauce: Der Abend ist gerettet.
9.6.17
Foto: Matt Zuras

Portionen: 4
Vorbereitung: 30 Minuten
Insgesamt: 1 Stunde

Zutaten

Für das Lamm:
2 Esslöffel Olivenöl
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
Saft und Schale von 1 Zitrone
1 Minzzweig, fein gehackt
1 Rosmarinzweig, fein gehackt
8 Lammkoteletts
grobes Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Belieben
1 weiße Zwiebel, in 1 cm dicke Ringe geschnitten

Für die Joghurtsauce:
170 g Joghurt
2 Esslöffel fein gehackter Bronzefenchel
1 Esslöffel fein gehackte Minze
½ Teelöffel Isot (Urfa-Pfeffer)
1 Gurke, geschält, entkernt und gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
Saft von ½ Zitrone
grobes Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Belieben

Anzeige

Für das Ofengemüse:
12 Shishito-Paprika (alternativ andere grüne, spitze, milde Sorten)
4 lange dünne Auberginen, in Schieben geschnitten
1 Knoblauchzehe, in dünne Scheiben geschnitten
350 g Tomaten der Sorte Sungold
1 Zweig Anis-Ysop
1 Zweig Minze
3 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel Chiliflocken
grobes Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Belieben
Saft und Schale von 1 Zitrone

Zubereitung

1. Zuerst das Lamm marinieren: Olivenöl mit Knoblauch, Zitronensaft und -schale, Minze und Rosmarin in einer kleinen Schüssel vermischen. Das Lamm damit bestreichen und mindestens 20 bis 30 Minuten ziehen lassen.

2. Jetzt die Joghurtsauce vorbereiten: Dafür Joghurt mit Fenchel, Minze, Isot, Gurke, Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel gut verrühren. Im Kühlschrank aufbewahren, bis du sie verwendest.

3. Als Nächstes das Gemüse backen: Den Ofen auf 230° C vorheizen. Paprika, Tomaten, Auberginenscheiben, Knoblauch, Ysop und Minze gut darauf verteilen, mit Olivenöl, Chiliflocken, Salz und Pfeffer vermischen. So lange backen, bis alles schön goldbraun ist und die Tomaten aufplatzen. Das dauert circa 20 Minuten. Danach warmhalten.

4. Jetzt noch das Lamm grillen: Den Grill anheizen. Die Marinade vom Fleisch abwischen und die Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen. Das Lammfleisch auf den gewünschten Garpunkt grillen, dabei einmal wenden. Die Zwiebeln ebenfalls grillen, bis sie schön angeröstet sind. Am besten eignet sich dafür eine gusseiserne Pfanne mit etwas Öl. Das dauert circa 8 Minuten. Das fertige Lammfleisch auf ein Holzbrett legen und 10 Minuten ruhen lassen.

5. Zum Schluss anrichten: Das fertige Gemüse auf einen großen Teller geben, mit dem aus dem gegrillten Fleisch ausgetretenen Saft und dem Zitronensaft beträufeln. Die Zitronenschale darüber verteilen. Das Fleisch darauflegen und mit der Joghurtsauce dazu servieren.