Sex

Menschen beschreiben ihre Trennungsgründe – in sechs Wörtern

"Stalkte meine Oma, einstweilige Verfügung folgte." – Neil, 37

von Anna Goldfarb
02 Juni 2017, 9:42am

Illustrationen: Brandon Celi

Egal ob das Beziehungsende nur noch eine Frage der Zeit war oder die Trennung in der Hitze des Gefechts ganz plötzlich kam: Es gibt immer Gründe, warum man nicht mehr mit dem Partner oder der Partnerin zusammen sein will. Um zu zeigen, wie vielfältig diese Gründe sein können, haben wir Freunde und Kollegen darum gebeten, uns in sechs Worten zu erklären, warum sie ihrer Beziehung den Todesstoß versetzt haben.

"Aß ausschließlich Chicken Nuggets von McDonald's." – Kelly, 33

"Schwängerte eine Stripperin. Behielt das Kind." – Cheri, 31

"Haariger Rücken, haariger Hintern, haarige Eier." – Mara, 30

"Schwankte ständig zwischen Weinen und Rumschreien." – Tara, 22

"Er beichtete mir irgendwann einen Banküberfall." – Julie, 32

"War verheiratet und wollte keine Scheidung." – Kim, 24

"Ließ beim Sex ihr Tampon drin." – Jon, 44

"Stalkte meine Oma, einstweilige Verfügung folgte." – Neil, 37

"War immer von lächerlichen Kleinigkeiten genervt." – Lora, 33

"Großer Kermit-der-Frosch-Fan ohne Vernunft beim Geldausgeben." – Annie, 30

"Fasste alles sofort als Beleidigung auf." – Tina, 26

"Schütteres Haar, hohe Stimme, verschmierte Brillengläser." – Shannon, 34

"Ich bin beim Sex nie gekommen." – Gina, 25

"Er verdiente sein Geld durch Identitätsdiebstahl." – Karin, 24


Ebenfalls bei VICE: So erkaufen sich japanische Single-Frauen die "Boyfriend Experience"


"Eigennütziger, kindischer und emotional missbrauchender Alkoholiker." – Caitlin, 30

"Er: 'Ich werde dich niemals lieben.'" – Alex, 38

"Lud emotionalen Ballast auf mich ab." – Sara, 28

"Vegane Ernährung, kein Sinn für Humor." – Mike, 36

"Verschwieg mir seinen anderen festen Partner." – Brad, 23

"Seine Essgewohnheiten pingelig, seine Fußnägel klauenartig." – Cari, 31

"Hatte keine Lust auf regelmäßige Körperhygiene." – Tim, 26

"Stand jahrelang auf meinen besten Kumpel." – Sam, 26

"Hatten 18 Monate lang keinen Sex." – Julia, 32

"'Das ist kein Heroin.' Leider doch." – Riva, 28

"Sein winziges Gerät in der Hose." – Jill, 33

"Wollte sich beim Sex nicht ausziehen." – Amy, 33

"Er hielt sich für einen Energie-Vampir." – Beth, 24

"Er hatte eine Furry-Internetfreundin in Kanada." – Casey, 35

"Der Sex glich eher einer Alien-Untersuchung." – Lorraine, 23

"Er hasste meine Freunde, ich seine." – Steve, 29

"Zog ständig über meine Familie her." – Olivia, 29

"'Vergaß', von seinen Geschlechtskrankheiten zu erzählen." – Sheree, 23

"Er weigerte sich, Autofahren zu lernen." – Terra, 35

"Lebte ohne Strom, duschte sich nie." – Jenny, 25

"Er war ein aufrührerischer, stinkender Geizkragen." – Jenelle, 37

"Trank zu viel, vergaß meinen Geburtstag." – Nikki, 22

"Dumm, unfreundlich, langweilig, Hass auf Kinder." – Lorena, 32

"Liebte seine Hunde mehr als mich." – Naomi, 31

"Nahm Koks und beleidigte meinen Bruder." – Luke, 23

"Machte ins Bett und roch schrecklich." – Martha, 36

"Angst vor Katzen und ein Taz-Tattoo." – Jenna, 28

"Fuhr auf der Überholspur total langsam." – Jamie, 28

"Faul, arbeitslos, tagelang vor dem Fernseher." – Penelope, 39

"War ständig mit seinen Skateboard-Freunden unterwegs." – Bettina, 26

"Ich vermutete immer, er sei schwul." – Priya, 28

"Drängte ständig auf Kinder und Hochzeit." – Jay, 37

"Anime-Freak, im Bett grob und unbefriedigend." – Carly, 25

"Weigerte sich, zum Zahnarzt zu gehen." – Marco, 34

"Er wollte bei mir nicht 'abtauchen'." – Melony, 21

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.