Wir haben Festivalbesucher gefragt: Wie gut sind die Sommerhits 2018?

"Ich finde das schlimm, weil ein ganz linker Song dadurch total entpolitisiert wird." – Die Besucher des Lollapalooza über den offiziellen Sommerhit "Bella Ciao" und ihre eigenen Songs für die heißeste Jahreszeit.

|
11 September 2018, 3:40pm

Alle Fotos: Noisey

Dieser Artikel wird präsentiert von SEAT Sounds. Er ist Teil des VICE Guides für Festivals, alle Texte findet ihr hier.

Es ist schwer zu akzeptieren, aber der Sommer ist so gut wie vorbei. Das ist allerdings kein Grund, sich jetzt sofort in die herbstliche Melancholiedecke zu wickeln. Wir genießen den Spätsommer lieber, solange es geht! So geschehen beispielsweise voriges Wochenende, wo in Berlin das Lollapalooza stattfand und rund 70.000 Besucher zu Liam Gallagher, The Weeknd, K.I.Z oder Kraftwerk ihren Sonnenbrand wegtanzten. Als Casper und auch SXTN davon sprachen, dass das jetzt die letzte Festivalshow für dieses Jahr ist, wurden wir ein bisschen blitznostalgisch. Schnell den Sommer noch mal rekapitulieren, vor allem auch musikalisch. Was gab es da eigentlich für Hits?

Klar, niemand kam am offiziellen Song des Sommer vorbei: "Bella Ciao". Allerdings nicht das 100 Jahre alte Original, sondern der Hugel-Remix. Ursprünglich als antifaschistisches Widerstandslied der italienischen Partisanen bekannt geworden, erlebte der Song dank der Netflix-Serie Haus des Geldes und natürlich der Elektro-Version des französischen DJs sein Debüt auf sämtlichen Dancefloors des Landes. Aber auch Drakes "In My Feelings" sorgte nicht zuletzt dank der viralen Tanz-Challenge für innere Sonnenstrahlen, ebenso Songs von Rin, Dua Lipa, Raf Camora & Bonez MC und andere, die auf den Playlists des Sommers 2018 nicht fehlen dürfen.

Wir wollten wissen, wie diese Songs bei den Besuchern des Lollpalooza ankamen, wie für sie ein echter Sommerhit klingen muss und welche für sie die Hits dieses Sommers waren. Da die meisten der Befragten ein bisschen schüchtern waren, haben wir lieber ihre tollen Sneaker fotografiert. Immerhin wird in denen ja auch getanzt.

Celina (21), Julian (21), Sandra (24) und Kevin (22)

Noisey: Was haltet ihr vom offiziellen Sommerhit 2018: "Bella Ciao" im HUGEL-Remix?
Julian: Historisch gesehen ja ein Klassiker.
Celina: Echt so, oder? Ich habe auch gedacht, der ist doch eigentlich schon voll alt.
Julian: Ich habe da eine Doku gesehen, dass das eigentlich ein antifaschistisches Lied von den Linken war. Aber haben sie cool gemixt.

Was war denn dieses Jahr euer eigener Sommerhit, der immer auf Partys oder Festivals lief?
Sandra: Ich habe das ganze Jahr gearbeitet, ich hatte nicht so viel Party und Festival.

Oder am See?
Sandra: Ich war nie an einem See, echt nur am Arbeiten [ lacht].
Celina: Ich hab dieses Jahr viel Post Malone gehört, zum Beispiel "Better Now".
Julian: Bei mir auf jeden Fall "Cola" von CamelPhat, nach wie vor.

Warum gerade der?
Julian: Die Stimmung ist einfach geil. Der ist so ein bisschen melodisch, aber trotzdem gut für Party – also zum Chillen und zum Feiern. Ansonsten, was war so der Song des Sommers …

Was macht denn für euch einen Sommerhit aus?
Kevin: Er muss überall laufen.
Celine: Rin war diesen Sommer überall, die Partyhits, die in jedem Club liefen. "Bros", "Blackout" und "Dover Street". Der hat auch so einen chilligen Vibe, ich mag den.

Ist der chillige Vibe wichtig für einen Sommerhit?
Julian: Ja, und ein geiler Refrain.
Celina: So richtig was zum Mitsingen ist immer gut.

Sarah (20) und Joleen (22)

Was macht für euch denn einen guten Sommerhit aus?
Joleen: Eher ein Song, den man immer im Sommer gehört hat und jetzt damit verbindet. Zum Beispiel "Unforgettable" von Swae Lee. Den habe ich letztes Jahr gehört und höre ihn immer noch. Das ist mein Sommerhit. Den kann ich ständig hören.

Habt ihr Drakes "In My Feelings" gehört?
Sarah: Ja, fand ich aber nicht gut.

Habt ihr auch diese Challenge darum mitbekommen?
Joleen: Nee, ist auch nicht meine Musikrichtung. Ich höre eigentlich alles gut durchmixt. Außer auf harten Rap, da stehe ich nicht wirklich drauf. Ich bleibe da schon auf meiner Spur, höre meine Musik, probiere aber nicht viel Neues aus.

Laura (22) und Johanna (23)

Ein Hit diesen Sommer war beispielsweise von Rin - "Avirex". Sagt euch das was?
Johanna: Nee, also Rin höre ich, aber das Lied sagt mir nichts.

Gab es diesen Sommer generell einen Rin-Song, den ihr oft gehört habt?
Laura: Eher unbekannte, nichts was im Radio läuft.

Was hört ihr denn sonst so, Elektro?
Laura: Auch. Alles durchmischt eher, aber nicht das, was immer wieder hoch und runter läuft.

Gab es einen Song, der für dich dein Sommerhit 2018 war?
Laura: Ja, von Bomba Estéreo, "Somos Dos".

Noch nie gehört, warum gerade der?
Laura:
Ist so ein Bauchgefühl, ich habe durch einen Menschen eine eigene Energie und Beziehung zu dem Song aufgebaut. [ lächelt]
Johanna: Ich habe den Sommer viel "Nephew" von Lil Pump und Smokepurpp gehört.

"Bella Ciao" war ja der "offizielle" Hit.
Johanna: Der Remix ja, finde ich OK.
Laura: Ich finde das ehrlich gesagt ganz schlimm, weil eigentlich ein ganz linker Song dadurch total entpolitisiert wird.

Dua Lipa und Calvin Haris "One Kiss" war auch ein Hit diesen Sommer. Eure Meinung dazu?
Johanna: Ja! Erst fand ich den voll scheiße, aber dann …
Laura: Sowas hört man und kriegt gute Laune, weil es einprägsam ist, aber vergisst es auch schnell wieder.

Karina (32), Julian (29) und Philipp (29)

"Bella Ciao" war ja der Sommerhit 2018 …
Julian:
Ja natürlich, "Bella Ciao", Wahnsinn!

Findet ihr gut?
Julian:
Ja, Mann!

Wieso?
Julian:
Partisanensong! [ singt] Party-Party-Partisani, Bella ciao, bella ciao, bella ciao-ciao-ciao!
Philipp: Das bringt einfach das Dolce-Vita-Gefühl.

Guter Punkt, ein Sommerhit muss schon bisschen nach Dolce Vita klingen, oder?
Philipp: Bisschen schon, ja.

Was war denn dein eigener Sommerhit?
Philipp: "Bella Ciao".

Kennt ihr Rin, der hatte diesen Sommer auch einige Hits.
Julian: Nee.
Philipp: Aber "Bella Ciao" kennen wir.

Und was ist mit Drake, "In my Feelings?"
Julian: Nein, ist kacke.
Philipp: Wir hören nur "Bella Ciao".
Karina: Das ist das Einzige, was diesen Sommer läuft.

Mochtet ihr Dua Lipas "One Kiss"?
Philipp: Ja, aber "Bella Ciao" ist besser.

Max (21), Alex (26) und Saskia (25)

Was haltet ihr vom offiziellen Sommerhit 2018: "Bella Ciao"?
Max: Finde ich scheiße! Ich habe die Serie geguckt und fand sie cool, aber es geht mir nur noch auf die Nerven, weil es durchgehend im Radio gespielt wird.
Saskia: Es weiß ja auch niemand, was dahintersteckt.
Alex: Das ist das Partisanenlied von den Italienern, wenn du halbwegs gebildet bist, weißte das. Also ich find’s geil!

Was ist mit Bonez MC Raf Camora: "500 PS"?
Saskia: Finde ich auch scheiße, weil ich die peinlich finde.
Max: Ich hab’s am Anfang extrem gefeiert, aber jetzt ist es so Mainstream geworden.

Und Cardi B mit "I like it"?
Saskia: Finde ich gut, auch viel besser als die andere … Wie heißt die nochmal? Nicki Minaj!

Kennt ihr Post Malones "Better Now"?
Saskia: Meeega geil. Der Typ ist auch super. Das ist auch so ein richtiger Sommerhit, den man überall hören kann, egal ob du feiern gehst, einfach chillst oder was auch immer.
Max: Mein Song ist Armin van Buurens "Blah Blah Blah". Das ist auch so’n richtiger Sommerhit, den man überall hören kann, egal ob du feiern gehst, einfach chillst oder was auch immer. Ich bin ja so’n Techno-Freak und da geht der für mich einfach immer!

Sarah, Anna und Sarah (alle 23)

Was war euer Sommerhit 2018?
[ alle drei singen] ONE NIGHT IN BANGKOK AND THE WORLD'S YOUR OYSTER! Das haben wir gehört, als wir in Thailand waren. So als Radio-Remix, weißt du? Und Falco, mit "Kommissar". Den hören wir jedes Jahr. Steve Aoki lieben wir ja auch … Nimmst du noch auf?

**

Hier nochmal alle Songs zum Nachhören:

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.