Der "Stuntman-Shot" rettet dir entweder den Abend oder ruiniert ihn
MUNCHIES Cookbook

Der "Stuntman-Shot" rettet dir entweder den Abend oder ruiniert ihn

In dieser Folge 'Chef’s Night Out' muss Jamie Bissonenette das auf die harte Tour lernen.
19.10.17

Zwischen den mit Mortadella gefüllten Muscheln in der John Dory Oyster Bar und geschlagenem Hühnerfett im mittlerweile nicht mehr existierenden Pearl & Ash verhaften er und seine Crew aus "Scumback-Friends" unzählige Fernet-Sots und köpfen Champagnerflaschen mit einem Säbel. Schließlich gibt sich Bisonnette nicht einen, sondern zwei "Stuntman"-Shots – OK, sagen wir: fast. "Stuntman"-Shots sind eigentlich ein normaler Tequila, bei dem du dir allerdings das Salz durch die Nase ziehst, den Schnaps trinkst und dann eine Limette ins Auge presst. Auch wenn wir diese etwas eigenwillige Trinkmethode auf keinen Fall weiterempfehlen wollen, hat es doch großen Spaß gemacht, Bisonnette dabei zu filmen.


Chef's Night Out: Toro NYC


Bissonnette und ein paar andere trinkfreudige Köche waren so nett, einen Beitrag zu unserem neuen Kochbuch MUNCHIES: Late-Night Meals from the World's Best Chefs beizusteuern – einer Sammlung von Mitternachtsgerichten und schnellen Snacks für den frühen Morgen von einigen unserer vertrautesten Mitstreitern im Restaurantgeschäft. Und was war Bisonnettes Beitrag? Ein unkompliziertes Rührei, das du mit etwas scharfer Soße in eine Chipstüte gibst. Dann alles gut durchschütteln und direkt aus der Chipstüte essen. Die perfekte Antwort für einen Morgen nach einer Nacht voller Stuntman-Shots.