Festival

Interviews mit Menschen, die am Openair Frauenfeld duschen

Die wohl wichtigste Umfrage am Openair Frauenfeld.
8.7.17
Alles Fotos von der Autorin

Dass gut aussehen bei den meisten Menschen eine wichtige Rolle spielt, dessen sind wir uns bewusst. Doch die Frauenfeld-Besucher treiben es auf die Spitze. Wir haben versucht, Leute, die sich aus dem Zelt zum Duschcontainer gewagt haben, zu befragen. Und was soll man sagen – es war verdammt schwierig. Liebe Leute: Dass man mal ungeschminkt oder verpennt abgebildet wird, ist doch halb so wild. Aber, dass wir hier immer noch bei brütender Hitze auf einem Festival und nicht auf einem Laufsteg sind, davon wollten viele nichts wissen und haben ihre Aussage verweigert.

Und weil wir uns immer noch nicht so sicher waren, ob die Duschfraktion wirklich so sauber ist, deshalb haben wir uns zwischen verkaterten Trap-Hörern und erfrischten Assi-Rap-Liebhabern umgehört.

Darius, 20, und Pascal, 21

Noisey: Ist euch Hygiene am Festival sehr wichtig oder eher weniger?
Darius: Ja, geht so.
Pascal: Also gestern sind wir nicht zum Duschen gekommen. Heute fanden wir, es wäre schon langsam nötig.

Was denkt ihr, wer ist der dreckigste Act, der hier auftritt?
(Beide lachen)
Darius: Casper.

Und wieso?
Darius: Von der Art her. Ich nehme an, ihr meint nicht physischen Dreck, oder?

Also meinst du Casper ist der dreckigste wegen den Texten?
Darius: Ja, voll.
Pascal zu Darius: Oder The Weeknd.

Wenn ihr hier auf dem Festival jemanden näher kennenlernt, wie wichtig ist euch die Hygiene von dieser Person?
Pascal: Kommt darauf an.
Darius: Es geht, während dem Festival, sollte sie schon mal duschen.

Hauptsache, die Person stinkt nicht?
Beide: Ja, voll.
Pascal: Eine gewisse Grundhygiene sollte sie schon haben.

Phi, 21, und Isabella, 23

Noisey: Ich höre, ihr kommt aus Deutschland, woher seid ihr angereist?
Isabella: Aus der Nähe von Stuttgart.

Wie wichtig ist euch die Hygiene an einem Festival?
Phi: Also, das ist das erste mal, dass wir duschen seit wir auf dem Openair sind.

Seit wann seid ihr denn hier?
Beide: Seit Mittwoch.
Phi: Neben den Duschen gibt es ja noch Waschlappen.
Isabella: Katzenwäsche und Trockenshampoo.

Wenn ihr hier auf dem Festival eine Person näher kennenlernt, wie wichtig ist euch die Hygiene von dieser Person?
Phi: Es wäre mir schon wichtig, dass die Person nicht stinkt.

Also Hauptsache, die Person stinkt nicht?
Phi: Ich sage es mal so, wir sind hier am Zelten. Also eigentlich ist es scheissegal, ausser die Person stinkt extrem.
Isabella: Passiert wahrscheinlich weniger, ansonsten gibt es ja auch noch Deo.

Ist euch neben dem Duschen Zähneputzen auch wichtig?
Isabella: Doch, das muss morgens und abends schon sein. Also zweimal ist ein muss.
Phi: Das ist schon wichtig.



Dominik und Nico, beide 19, und Tim, 18

Noisey: Wie wichtig ist euch Hygiene an einem Festival?
Dominik: Ich würde sagen, täglich Duschen ist sicher ein Muss. Wenn du bei den Konzerten abgehst und 30 Grad herrschen, hast du schon mal Schweissausbrüche. Da musst du schon am gleichen Abend oder mindestens am nächsten Morgen duschen gehen.

Heisst, ihr geht hier auf dem Openair auch oft feiern?
Dominik: Das sicher.
Nico: Schon klar.

Auf einer Skala von eins bis zehn, wie schlimm ist euer Kater?
Nico: Null, heute ist es gut, gestern war schlimmer.
Tim: Null.
Dominik: So zwei bis drei würde ich sagen.

Was habt ihr denn gemacht, dass der Kater gestern so übel war?
Tim: Trinkspiele gespielt.

Was macht ihr, um keinen Kater zu bekommen?
Nico: Viel Wasser trinken, das ist bei dieser Hitze ja auch wichtig. Sonst kippst du irgendwann um.

Was ist das Dreckigste, was ihr jemals auf einem Festival gemacht habt?
Dominik: Gute Frage.
Nico: Duschen, der Boden hier ist echt dreckig.

Matthias, 21 und Valentin, 23

Noisey: Wie wichtig ist euch Hygiene an einem Festival?
Matthias: Schon wichtig, aber man könnte auch darauf verzichten.
Valentin: Man sollte schon ein bisschen drauf achten.

Und auf was würdest du verzichten?
Matthias: Also ich würde nur zu Hause scheissen und hier nur pissen.

Findet ihr tägliches Duschen notwendig?
Matthias: Minimum mit Wasser abwaschen. Sieben Franken für das Duschen zu bezahlen, kotzt mich an.

Findet ihr das zu teuer fürs Duschen?
Beide: Definitiv.
Matthias: Und es hat halt auch zu wenig Duschen, von uns aus müssen wir über den ganzen Campingplatz latschen. Einfach einen Kanister Wasser nehmen und über den Kopf leeren, geht auch.

Wie wichtig ist dir die Hygiene bei einer Person, die du hier am Festival etwas näher kennelernst?
Beide: Das ist schon wichtig.
Valentin: An Openairs musst du halt Kompromisse eingehen.
Matthias: Man muss etwas tolerant sein. Hauptsache, sie stinkt nicht aus der Fresse.

Was ist das Hässlichste am Openair?
Beide: Die ToiTois.

Chris, 21 und Michaela, 21

Noisey: Wie wichtig ist euch Hygiene an einem Festival?
Beide: Sehr.
Michaela: Wir haben einen Geheimtrick.
Chris: Aber den werden nach dem Interview alle kennen.
Michaela: Den kennen leider schon viel zu viele Leute.

Und der wäre?
Michaela: Er ist eben geheim, den können wir wirklich nicht verraten.

Also könnt ihr uns denn gar nichts verraten?
Chris: Nein, sorry.
Michaela zu Chris: Bist du sicher?
Chris zu Michaela: Ich würde es nicht sagen, sonst haben wir nächstes Jahr keinen Platz mehr.

Wenn ihr hier auf dem Festival eine Person näher kennenlernt, wie wichtig ist euch die Hygiene von dieser Person?
Chris: Ich habe einen Freund, aber seine Hygiene wäre mir schon sehr wichtig.

Also, dass die Person sicher nicht stinkt?
Michaela: Ja, voll! Das ist mega hässlich, nur schon wenn einer vor dir läuft und so nach Schweiss stinkt.

Was denkt ihr, wer ist der dreckigste Act, der dieses Jahr spielt?
Michela: Vielleicht so ein Assi-Rapper. Die sind immer rasiert und so.
Chris: Vielleicht Travis Scott.
Michaela: Er sieht halt ein wenig so aus.


Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram & Spotify