FYI.

This story is over 5 years old.

Reisen

Kannst du nicht zur Band muss die Band zu dir

Potchara "Pear" Vichitranon ist sowas wie der Heilsbringer der thailändischen Indie-Szene.
25.11.10

Potchara "Pear" Vichitranon ist sowas wie der Heilsbringer der thailändischen Indie-Szene. Bangkok gilt immer noch als Brachland, was alternative Popmusik anbelangt. Wenn es aber mal eine Band überhaupt nach Thailand schafft, dann steckt eigentlich immer Pear dahinter.

Bangkok ist eine riesige Party-Metropole. Bekannte Bands treten hier aber selten auf. Woran liegt das?

Indie-Bands aus dem Westen sind hier einfach noch nicht so bekannt. Es gibt so viele gute Musikgruppen auf der Welt, aber niemand will sie nach Bangkok bringen. Das will ich ändern. In Singapur treten zum Beispiel viele gute Bands auf, wieso sollen die nicht auch nach Thailand kommen? Mein Ziel ist es, für etwas Abwechslung zu sorgen.

Anzeige

Du hast letztens sehr viel Geld und Mühe darin investiert, Vampire Weekend nach Bangkok zu holen. Hat sich der Aufwand gelohnt?

Ja. Es hat war zwar nicht gerade profitabel, aber ich bin sehr glücklich, dass ich es geschafft habe, das Konzert zu organisieren. Thailand hat dadurch etwas Neues erlebt.

Manche Besucher waren enttäuscht. Sie waren der Ansicht, die Band habe nur ihre Lieder heruntergespielt.

Ja, das habe ich auch von einigen gehört. Viele Thais sind es gewohnt, dass die Künstler bei den Konzerten mit ihnen reden. Aber ich glaube, Vampire Weekend sind nun mal auf der Bühne nicht sehr gesprächig. In meinen Augen haben sie sich Mühe gegeben und sehr gute Arbeit abgeliefert.

Du hast das Konzert in erster Linie auf die Beine gestellt, weil Du ein großer Fan der Band bist. Konntest Du den Auftritt genießen oder warst Du während des Gigs beschäftigt?

Ich stand in der ersten Reihe. Ich musste dort einfach hin, dafür habe ich gearbeitet. Mich um andere Sachen zu kümmern kam während des Konzerts überhaupt nicht in Frage.

Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus?

Ich arbeite drei bis vier Tage in der Woche als Promoter, das hängt davon ab, was für Projekte ich am Laufen habe. Wenn die Konzerte anstehen habe ich sehr viel zu tun, dazwischen helfe ich meistens anderen Organisatoren. Und dann bin ich natürlich auch viel unterwegs, um mir Bands anzuschauen.

Ich habe gelesen, dass Du als nächstes Jamie Cullum nach Bangkok holen willst.

Im vergangenen Jahr hätte ich ihn fast bekommen, aber er war dauernd auf Tour und es hat sich kein Termin ergeben. Ich hoffe, dass es 2011 irgendwann klappt. Dafür habe ich bereits eine feste Zusage von The Whitest Boy Alive. Die kommen im März.