Anzeige
The Road to Nowhere Issue

Reviews: Die besten und die schrecklichsten Platten des Monats

Destruction Unit gegen Bring me the Horizon. Und all das andere dreckige Zeug, das ihr euch diesen Monat anhören müsst.

von VICE Staff
14 Oktober 2015, 4:00am

Aus der The Road to Nowhere Issue 2015

BESTES ALBUM DES MONATS


DESTRUCTION UNIT: Negative Feedback Resistor
Sacred Bones

Manche Bands existieren in der falschen Zeit. Wäre Destruction Unit zwischen 1977 und 1982 gegründet worden, wären sie vielleicht die größte Psych- oder Punkband geworden, die ihren schallmauerdurchbrechenden Schlick über diesen von Gott vergessenen Planeten verteilt haben. Ich schwöre Leute, wenn Väterchen Zeit sich der Geschichte annehmen würde, würden eine Menge Freaks ihre Misfits-Shirts für welche von Deep Trip eintauschen. D-Unit live zu erleben ist eine bewusstseinserweiternde und heilige Erfahrung—zumindest aus einem Raum-Zeit-Vakuum aus betrachtet.
BUD LUDDITE

SCHLIMMSTES ALBUM DES MONATS


Rca Int.


BRING ME THE HORIZON: That's the Spirit

Lass mich bzw. lass eigentlich die Pressmitteilung für diesen Müllhaufen, der es verdient, angezündet zu werden, und über den man dann mit einem Motocrossbike springen sollte und sich Album nennt, sprechen: „Die britische Metalcore-Band Bring Met the Horizon wird am 11. September ihr fünftes Album That's the Spirit bei Columbia Records rausbringen. Elf Tracks wurden für die CD ausgewählt, die von Bring me the Horizon-Keyboarder/Sänger Jordan Fish produziert wurde."
EWOK TO REMEMBER


METHOD MAN
The Meth Lab
Hanz On/Tommy Boy

Es ist wieder diese Jahreszeit, du machst dich bereit, die Flipflops einzumotten und das letzte Lagerfeuer zu bauen. Aber bevor du weiter daran arbeitest, dass der Strand wie ein Bahnhofsklo riecht und die letzte Bierdose leer gemacht wird, solltest du sichergehen, dass Siri The Meth Lab in die Playlist von deinem verdammten iPhone gesetzt hat, weil du, Murphy, Powers, O'Reilly und Sinclair werdet dieses Album zum Vorglühen brauchen. Wenn du Glück hast, wird Powers weinen und für immer deine Erinnerung an diesen Sommer in deinem Gehirn verankern, als du dich verbunden mit Method Man fühltest.
OLDMAN GRUMPY


YOUNG THUG
Hy!£UN35
300 Entertainment

Ich habe irgendwo gelesen, dass es „fast unmöglich ist, die Gedanken von Young Thug zu lesen", was verrückt ist, denn wenn es jemanden gibt, der möglicherweise die Gedanken von Young Thug lesen kann, gibt es auf jeden Fall jemanden, der meine Gedanken lesen kann. Wenn du das liest, was denke ich gerade? Genau, ich denke darüber nach, wie lustig es war, als damals das iPad rauskam und die menstruationsphobischen Tech-Weisen da draußen die gleiche Reaktion darauf hatten, wie ein Zweitklässler auf Foie Gras. „Ih, was für ein bescheuerter Name für ein Gerät, das eure wildesten Träume wahr macht", wurde gebloggt. Wenn Ford, oder sagen wir mal Honda, morgen ein fliegendes Auto rausbringen würde, und es Honda „Kondom" nennen würde, würde euch das stören? Habt ihr ein Problem mit Kondomen?
JIMMY CALIGULA BREATH


IDJUT BOYS
Versions
Smalltown Supersound

Das ist das, wovon ich immer rede. Bein-zerschmetternde Disco-Dub-Banger von Legenden, die in etwa so prätentiös sind wie eine Spülmittelfirma, die ihre Produkte damit bewirbt, dass sie gut dafür geeignet sind, ölverschmierte Entenküken zu reinigen. Musik, die die Welt retten kann, und Musik, die unsere bedeutungslose Existenz leichter zu ertragen macht, kann auch die Gleiche sein. Und in diesem Fall ist sie es.
NEFIR T'BRIDE


MUELLER-ROEDELIUS
Imagori
Grönland

Ich habe einmal in meinem Leben—ein einziges Mal—eine Lüge erzählt, und zwar als ich behauptete, dieses geklaute Set von Sonic-the-Hedgehog-Aufklebern NICHT im Garten vergraben zu haben. Die Lüge bestand genau genommen darin, dass ich sie nicht wirklich geklaut hatte, sondern nur vergraben. Bis zum heutigen Tag sind diese Aufkleber mein royal­blaues, Verräterisches Herz, das mich unendlich unter Druck setzt. Es fühlt sich gut an, dir diese Lüge anzuvertrauen, lieber Leser. Das erinnert mich an diese andere Lüge, die ich einmal—ein anderes einziges Mal in meinem Leben—erzählt habe, als ich sagte, dass diese Musik für Menschen ist, die zu sehr versuchen, ihren minderwertigen Intellekt zu maskieren, indem sie Tarkovsky-Filme mit diesem Traum vergleichen, der immer wiederkehrt, aber den sie eigentlich nur einmal hatten. Ich glaube eigentlich gar nicht an das, was ich hier als Wahrheit deklariere; ich glaube, ich bin einer dieser Menschen, weil ich auf einer Montessori-Schule war.
RAPHAEL FELLATIO


AFX
Orphaned Deejay Selek (2006-2008)
Warp

Es ist gut zu wissen, dass die wahnsinnigen Genies da draußen nicht nur immer noch am Leben sind, sondern dass sie auch respektiert und geliebt werden. Es ist wie bei Natural Born Killers. Und es stimmt ja auch, wir lieben den Wahnsinn. „Wahnsinnige Menschen" könnte im öffentlichen Diskurs auch durch „großartige Menschen" ersetzt werden. „Verrückt", „irre", „merkwürdig" waren Worte, mit denen irrationales Verhalten beschrieben wurde, heute sind sie Synonyme für „wunderbar". Wie schräg ist das? Bei „schräg" ist es genau das Gleiche, was meinen vorhergehenden Satz vollkommen sinnlos macht. „Ficken" bedeutet immerhin schon immer das Gleiche, oder zumindest will Game of Thrones, dass wir das denken. Die Leute lieben es ja, über die historische Genauigkeit dieser Serie zu reden, und ich denke mir immer: „Leute, können wir einfach alle zusammen lernen, wo wir herkommen und uns nicht über die Details streiten?"
T.KID


DJ RICHARD
Grind
Dial

Als ich auf der Highschool war, entwickelte ich sexuelle Gefühle für dieses Indie-Mädchen aus der Nachbarstadt. Sie war mit diesem echt heißen Typen in einer ganz guten Band zusammen, hat mich auf Arthur Russel gebracht und trug die Art von Höschen, die man nicht anschauen konnte, ohne sich sofort im nächstbesten Klo einen runterzuholen. Obwohl ich in der Highschool in der Friendzone stecken blieb, wuchsen mir auf dem College dann doch noch ein paar Schamhaare und wir machten jedes Jahr in den Weihnachtsferien rum. Meine Freunde nannten sie „winterharte Pflanze", weil auf sie Verlass war und ich mich schon auf sie freuen konnte, sobald es langsam kalt wurde. Es war die eine Sache, auf die ich mich jedes Jahr freute. Irgendwann zog sie in meine Nachbarschaft in New York und ich glaube, mein komisch aussehender Penis und schlaffer Arsch waren einfach nicht mehr so ihr Ding, seit sie mich auf einmal immer haben konnte. Jetzt steht sie auf bizarren Fringe Electro und datet einen heißen DJ. Hanukkah macht viel, viel weniger Spaß als früher.
DJ DICK


MY DISCO
Severe
Temporary Residence Ltd.

Ich habe mir neulich erst die Taco-Bell-App runtergeladen, was abgefuckt ist, weil ich sie zuvor auf Twitter gebasht habe und meinte, dass es nur eine clevere Art sei, eine Selbstmordhotline als App zu vermarkten. Ich glaube immer noch, dass es eine brillante Cross-Promotion-Plattform für beide Unternehmen ist—eins größer als das andere, aber am Ende doch gleich.
DR. DEW


HEAVEN'S GATE
Woman at Night
Dull Tools

Die neue Generation ist stärker, schneller, cooler und bereiter, jeden Tag DMT zu rauchen, ohne sich um die Therapiekosten zu scheren. Lasst uns ehrlich sein, junge Menschen finden alles, was sie brauchen, online und zwar umsonst. Es ist gut, dass die netten Freaks von Heaven's Gate den Leuten mit ein bisschen Restverstand einen Grund geben, ihre Bitcoins zu plündern. Ich hoffe, dass irgendjemand bei der nächsten Ayahuasca-Zeremonie, zu der ich nicht eingeladen bin, statt Health das hier abspielt, damit ich endlich nicht mehr die einzige Person bin, die im Wartezimmer meines Therapeuten Candy Crush spielt.
NUTE FROGHAIR


BLACK BREATH
Slaves Beyond Death
Southern Lord

Ist ja nicht so, als könnten Black Breath mit ihrem angecrusteten Schwedendeath auf diesen 90er-Jahre-Partys, zu denen viele Metalfestivals längst runtergekommen sind, gar keine eigenen Stimmungen einbringen—aber, sind wir mal ehrlich, solcher Belag, der die US-Band von ihren Vorbildern unterscheidet, ist weniger Blutwurst, mehr Käse.
VART SMÖRGASSON


GHOST B.C.
Meliora
Loma Vista

Ich habe eine Menge Hoffnung in diese Gruppe gesetzt. Als sie auftauchten, brachten sie alles mit, das man von einer Band mit dem Intellekt eines Drittklässlers am Tag vor Halloween erwartet. Ich dachte, sie würden aufhören, bevor sie sich zu einem halbherzigen Abklatsch eines Namenswechsels hinreißen lassen, der jeden sofort an HIM denken lässt. Um Gottes Willen! HIM? Ich will nicht an HIM denken! Ich will nicht CKY2K anschauen und wieder Jungfrau sein. HIM? Jesus.
ROMAN NIGHTCUBE


LACED
Laced
Bayonet

Es gab in den frühen 90ern diesen komischen Spin-off von Eine schrecklich nette Familie mit Joey aus Friends und dem Ehemann der Frau, die Eva Braun in The Producers gespielt hatte. Man sollte annehmen, dass ein solcher Cast bedeutet, dass die Show nie wieder abgesetzt wird, aber sie lief nur sieben Episoden lang. Es geht in etwa darum, dass Joey und Hitler herumlaufen und Menschen fragen, was abgeht, bis sie irgendwann die Welt regieren. Wir sind uns wohl alle einig, dass Fox damals noch große Risiken auf sich genommen hat und ihr heutiger beschissen paranoider Konservatismus ihr geldfressendes, zugekokstes Erbe kaputtmacht, was scheiße ist. Wieso können Dinge nie so bleiben, wie wir sie in Erinnerung haben? Genau so wie sie damals waren, als alles noch so verdammt viel Spaß gemacht hat.
EDO ROCKY


SALAD BOYS
Metalmania
Trouble in Mind

Nicht mal Methamphetamin ist in Neuseeland illegal, und sie haben echt null Security an den Flughäfen. Du könntest sogar mit dem Ticket einer anderen Person am verfickten Flughafen auftauchen, dein Gepäck stundenlang unbeaufsichtigt und verdächtig im Gang stehen lassen und dann einfach in das Flugzeug steigen, in dem eigentlich der rechtmäßige Ticketbesitzer sitzen sollte, der auf sein Gepäck aufpassen kann. Das gilt natürlich nur für Inlandsflüge, aber trotzdem! Jetzt, wo das gesagt ist, vergiss den Dunedin Sound und The Clean, wir schreiben das Jahr 2015 und legales Meth, stressfreies Fliegen und die Salad Boys sind einfach Neuseelands Ding.
TREVOR BETREV


JULIA HOLTER
Have You In My Wilderness
Domino

Ein neuer und vorher ungeahnter Level an Stullizität ist hier gleich doppelt erreicht: Nicht nur klingt Julia Holter mittlerweile leider viel mehr nach Carly Rae Jepsen als nach Chelsea Wolfe, auch der Beipackzettel untersagt strikt (strikt!) mittlerweile die „Benutzung des Tonträgers" auf „Geräten mit Internetanschluss". Vermutlich also beides in direktem Zusammenhang: Das Internet als solches würde sich totlachen über die auf der Platte enthaltene Seichtheit, und wo das hinführt, wenn sich das Internet irgendwann totlacht, können wir ja auch höchstens ahnen. Win/win.
JOHANNA OLDSOM


MKING STORK
Year of the Bud
King Stork

Die Leute fragen mich immer, was gerade im Ska-Bereich abgeht, und ich habe wirklich keine Ahnung. Die Sache ist, die dritte Generation befindet sich aktuell in einer stark nachlassenden, Prä-Tsunami-Phase, weil die Motherfucker, die versuchen, neue Wege in der Ska-Szene zu beschreiten, allesamt Teil der Generation „kleine Konjunktur" aka Highschool-Schüler sind. Highschools sind fruchtbare Gärten Eden für Ska-Kids, weil du, sobald du den Musikunterricht betrittst und ein Spamalot-Shirt trägst, unverzüglich eine Posaune in die Hand gedrückt bekommst. Es gibt quasi nur diesen einen Weg an eine Posaune zu kommen, es gibt nur drei Preiskategorien: umsonst, unbezahlbar oder vererbt durch einen netten Großvater, der dich vor seinem Ablegen noch zum Spamalot-Konzert mitgenommen hat. Das hat zur Folge, dass Ska der dritten Generation aktuell in einem Dämmerzustand der Belanglosigkeit feststeckt. Es gibt nicht umsonst das Sprichtwort: „Jedes Mal, wenn der Bläser einer Ska-Band vorzeitig auf's College darf, lässt sich ein Bassspieler ein überdimensioniertes Ego wachsen." Aber manchmal bleiben die Bläser auch bis nach dem Schulabschluss erhalten. Manchmal enden sie dann in einer Indieband.
FAT BOOMLET


SEAN NICHOLAS SAVAGE
Other Death
Arbutus Records

Wenn John Waters jemals ein Kind gehabt hätte, einen Nichtsnutz, der seinen Treuhandfonds voll ausnutzt, aber in Pennerklamotten in einem besetzten Haus abhängt, dann wäre es dieser schmierige Typ hier. Ich habe diese Regel, dass ich niemals Musiker date (und auch keine Pferdesportler, wenn ich schon mal dabei bin) und zwar wegen prätentiöser Typen wie Sean Nicholas Savage. Kennst du diese Leute, die in der zehnten Klasse mal Heroin geschnupft haben und jetzt, zehn Jahre später, immer noch davon reden? Da kann ich nur den Kopf schütteln. Ich bin mir sicher, Other Death ist ganz OK, aber alleine diesen passiv-aggressiven Rant zu schreiben, gibt dem Typen schon mehr Aufmerksamkeit, als er verdient, und ist paradoxerweise gleichzeitig das Einzige, was ihm in einer Review gerecht wird. Ich geh mir jetzt Cry Baby anschauen und darüber nachdenken, wie schön es wäre, einen Treuhandfonds zu haben. In diesem besetzten Haus zu leben langweilt mich, und ich würde dafür töten, mit allem drum und dran nach Bushwick zu ziehen und einmal mit diesem imaginären Sohn von John Waters was trinken zu gehen.
CATERPILLAR MUSTACHE MAN


JOHN LEMKE
Nomad Frequencies
Denovali

Nebel und Zuckerwatte sehen sich ja nur auf den ersten Blick ähnlich. Das eine ist ungesund für den Blutzuckerspiegel, das andere für die Stimmung, und wären wir Rhetoriküberprofis, würden wir als Pointe jetzt eine Blutzucker-Nebel-Brücke bauen. Beide also (die dicke Luft und der Zucker am Stiel) auf Dauer eher ungesund, in Kombination aber eben hinreichend originell: ungefähr so, als würde Nils Frahm sich mal an 80s-Saxophon-Samples versuchen—geht normalerweise schief, also praktisch immer, außer manchmal, und Nomad Frequencies ist ein Manchmal. (Nach dem zehnten Hören bekommt man halt Bauchschmerzen, aber das ist bei Kohlehydraten ja bekannt.)
GIORGIO CORRODER


U3000
Wir haben euch belogen
Freudenhaus Recordings

Jetzt kann echt keiner behaupten, er hätte sich betrogen gefühlt, angesichts des Albumtitels. Was eben im ersten Track („Niemals") noch so klingt, als würde es gern Spillsbury werden (oder irgendeine der nennenswert besseren Lado-Bands von vor gut zehn Jahren), falls es irgendwann mal groß wird, entpuppt sich dann doch als Schnipo Schranke, nur leider in noch gewollter, bemühter, unorigineller und anstrengender. Gewissermaßen eine unangenehm pubertierende Variante von Jochen Distelmeyer. Ja, Post-Blumfeld. Muss man ja inklusive Größenwahn auch erst mal hinbekommen.
KURZ KRÖMER


MOON ZERO
Moon Zero
Denovali Records

Eine wirklich schöne Kathedrale: Schicht um Schicht fast auf Meilen hochgestapelt, bis kein Stück vom Himmel mehr zu sehen ist. Und wenn du, auf deine wahre Größe zurechtgeschrumpft, hier niederkniest, in einem Kegel aus Licht, und dich gierig, nach Bedeutung durstend, diesem blassen Scheine durch die eingefärbten Fenster entgegenstreckst, glaubst du sicher, gleich Engel melodisch durch Trompeten furzen zu hören. Wirklich schöne Kathedrale, hier ... kennste eine, kennste alle.
AYATOLLAH ARSEWIPE


FUTURE PUNX
This is Post-Wave
Dull Tools

Kennst du diese eine legendäre Szene in Terminator, wo wir Arnie zum ersten Mal sehen und er plötzlich splitterfasernackt mittels eines Blitzes in einer beschissenen Ecke von L.A, in der Nähe einer Bikerbar auftaucht? „Gib mir deine Klamotten" oder „Ich bin wieder da" oder „Eines Tages werde ich Gouverneur von diesem Staat, auch wenn ihr mich jetzt für verrückt haltet" oder was auch immer er sagt? Stell dir mal vor, diese Szene wäre genauso abgelaufen, aber Arnie wäre einem Blitzeinschlag in der Nähe eines Schickimicki-Country-Clubs irgendwo in der Einöde von Oklahoma entstiegen, und statt coole Bikerklamotten zu tragen würde er wie ein adeliger Schleimscheißer aussehen, dessen Socken auf sein Hemd abgestimmt sind? Wie geil wär das denn?! Das hier klingt jedenfalls wie aus einem Blitz geboren werden, das ist die Connection.
KOLD KOFFEE


MICACHU AND THE SHAPES
Good Sad Bad Happy
Rough Trade

Ich kann mich noch dran erinnern, als A$AP Rocky in den Mainstream explodierte und die ganzen Backpacker sich eingeschissen haben, weil sie dachten, dass insgeheim Aesop Rock dahintersteckt. Genauso musste ich bei dieser Band an Pokémon denken, klar. Wusstest du, dass aktuell 718 Pokémon im National Pokédex stehen, und das sind nur die ohne die Varianten. Ihr wisst schon, wenn Glumanda zu Glutex und dann zu Glurex wird, wenn du sie oft genug in einen Kampf schickst, so wie das verantwortungsvolle Pokémon-Eltern eben machen. Wie soll ich diesen ganzen Scheiß klarkriegen? Was für ein beschissenes Spiel ist Pokémon überhaupt? Warum zur Hölle sollst du das Haustier anderer Leute fangen, um damit die Haustiere anderer Leute zu bekämpfen, die aus genau demselben Grund gefangen wurden? Was für ein Scheiß San Diego noir ist mittlerweile eigentlich aus dem Pokéversum geworden?
IGGLYBUFF U. UP


THE LENTILS
Brattleboro Is Flooding
BUFU Records

Es ist so traurig—diese Band versucht eigentlich nur fröhliche Popsongs zu machen, aber am Ende ziehen sie dich trotzdem immer runter. Weißt du, was auch traurig ist? Wenn du jemanden liebst und du deine Freunde liebst und die Stadt, in der du lebst, und dann machst du Schluss und die Hälfte deines Freundeskreises löst sich auf und die Stadt, in der du lebst, gleicht auf einmal einem Spießrutenlauf und dein ganzes Leben ist im Arsch. Ja, genau darum geht es in diesem Album.
GINGER SADDLINGSBY


LIONLAMB
Turnstile
Bayonet

Als ich auf der Highschool war, landete ich irgendwie im Spanischkurs für Fortgeschrittene, und wir mussten diese Sendung, die Destino hieß, anschauen, in der, wenn ich mich recht erinnere, eine Señora namens Raquel Rodríguez versucht, das Mysterium hinter dem Tod ihres Vaters aufzuklären, wenn sie nicht gerade in verbotene Liebschaften mit der Gefolgschaft ruchloser Señores verwickelt ist—all das diente dazu, mir Spanisch auf Fortgeschrittenenniveau beizubringen. Ihre Reise beinhaltet außerdem Sangria-Eimer und den ziemlich unterhaltsamen öffentlichen Nahverkehr. Die Serie wurde in den 90ern produziert, und auch wenn ich gern denke, dass dieses Jahrzehnt immer mehr an Einfluss verliert, was kulturelle Relevanz angeht, ist Turnstile definitiv die Ansammlung sechsminütiger Songs, zu denen ich gern Annie Lennox ficken würde.
YUNG CROSSFIT