Anzeige
Noisey News

Sieh dir an, wie Schoolboy Q YGs „Fuck Donald Trump“ covert

„Donald Trump ist jetzt der verdammte Präsident.“

von Lauren O'Neill
11 November 2016, 3:42pm

Die Musikwelt hat im Internet einige exzellente Reaktionen​ auf die Wahl Donald Trumps zum amerikanischen Präsidenten gezeigt. Schoolboy Q ging noch einen Schritt weiter: Er brachte seine Gefühle auf die Bühne und dem neuen mächtigsten Mann der Welt ein wortwörtliches „Fuck You" entgegen.

In Melbourne machte der Rapper aus L.A. mit einem Cover des Songs „FDT (Fuck Donald Trump)" von Nipsey Hussle und YG (der am Wahltag zusammen mit einer Bagel-Firma kostenlose „Fuck Donald Trump"-Bagel an Wähler in Compton ausgab) ziemlich deutlich, was er denkt. 

Schoolboy ließ das Publikum weiter an seinen Gedanken zur Wahl teilhaben und polterte: „Ihr wisst verdammt nochmal alle, dass Donald Trump jetzt der beschissene Präsident ist […] Ich kenne keine einzige Person, die gesagt hat, sie würde Trump wählen, auch nicht meine weißen Freunde."

Und es scheint, als würde das australische Publikum seiner Frustration zustimmen, so wie alle zu dem Track ausrasten. Sieh es dir hier an:



(Bild via Schoolboy Q bei Instagram.)

Folge Noisey auf Facebook, Twitter und Instagram.

Tagged:
LA
Music
Noisey
Hillary Clinton
Donald Trump
Schoolboy Q
YG
fuck donald trump
US-Wahlen
Bagel