FYI.

This story is over 5 years old.

Popkultur

Meshit, Youshit, NO Shit

Meshit + Daliah Spiegel haben die schönsten Tiere des Sommers.
13.6.12

Hach, was für eine Kollektion! Alles enthalten, was man zum Glücklichsein braucht und oben drauf auch noch eine fette Katze mit Halstuch (ein noch dazu ganz hinterlistiges Geschöpf, wie ich aus Insider-Kreisen erfahren durfte). Meshit und Daliah Spiegels Kollaboration für Wood Wood wurde letzte Woche vorgestellt, während Wiens einzigem Mode-Event, dem 12 Festival und mir ist der Atem so lange weggeblieben, dass ich erst jetzt drüber schreiben kann. Beziehungsweise auch deswegen, weil ich am anderen Arsch der Welt bin und mich von langen Flügen erholen muss. Asche auf mein Haupt. Also, für alle die nicht da waren – viele waren es nicht – eine kurze Rekapitulation.

Der Tag hat, zumindest für mich, etwas anstrengend in Hipster-Parndorf und einem lauten Soundcheck von Moneyboy im Nacken angefangen. Viele Besitzerwechsel später und einem kompletten Unverständnis dafür, dass diesmal keine Burger gebraten wurden, Szenenwechsel vom Prater in die Zollergasse. Die ganze Meute ist versammelt, schlürft Bacardi Breezer (!) und freut sich ob dem Print-Wahnsinn mit deutlichen 90er Einschlag. Sowohl Daliah, als auch die beiden Meshit-Mädchen, haben jeweils einen Print entworfen und dann Bomberjacken, Rucksäcke, bauchfreie Kleider, Radlerhosen und diese 90210-Blusen, die man unterm Busen zusammenbindet, damit zugepflastert. Die Teile sollen gut weggegangen sein und das Jackerl hab ich sogar gleich im Partnerlook, noch am selben Abend bewundern dürfen. Also mehr kann ich dazu nicht sagen, von hier wo Bieber und Drake sich Gute Nacht sagen, außer, dass ihr schnell sein müsst, wenn ihr noch was von der Kollektion erwischen wollt.
ovoxo