VICE News

Gegen den Hass: Frankreich im Krieg (Teil 2)

VICE News hat sich mit einem Imam, einem Sanitäter und mehreren jungen Muslimen unterhalten, die nach der Tragödie etwas zu sagen haben.
17 November 2015, 9:03am

In den Straßen von Paris herrscht weiterhin Anspannung, nachdem Terroranschläge des IS am Freitag mindestens 129 Menschen töteten. Die französische Regierung hat den Notstand ausgerufen und eine Ausgangssperre verhängt.

Am Sonntag evakuierte die Polizei einen Gedenkgottesdienst in der Kathedrale Notre Dame, nachdem es laute Knallgeräusche gegeben hatte, die wie Schüsse klangen. Hunderte Menschen strömten in Panik auf die Straße, doch der Vorfall stellte sich als Falschalarm heraus.

MOTHERBOARD: Warum konnten die Geheimdienste die Pariser Anschläge nicht vereiteln?

Manche französische Muslime sind auch angespannt, weil sie nach den Anschlägen Repressalien gegen ihre Gemeinschaft befürchten. VICE News hat sich mit einem Imam, einem Sanitäter und mehreren jungen Muslimen unterhalten, die nach der Tragödie etwas zu sagen haben.

Mehr Artikel über die Anschläge von Paris findest du hier.