Hören

Metalized Man schenkt dir “Epileptic Windmill” für deine Paranoia

Der dänische Produzent bietet uns einen ersten Vorgeschmack aus dem wohlklingend betitelten ‘ Losing Your Virginity: Metalized Boy's First Adventures in Manhood’ Album.
12.1.17
Lasse Bjørck Volkmann hat gut lachen. Promofoto

Da hat Metalized Man aus Kopenhagen gerade mal zwei Kassettenveröffentlichungen auf Infinite Waves draußen, schon wird er nostalgisch—und biografisch. Losing Your Virginity: Metalized Boy's First Adventures in Manhood heißt sein neues Album auf Foul-Up. Es klingt allerdings alles andere als pubertär. Es sei denn, du hälst es für nicht wirklich erwachsen, wenn sich einer den klassischen Dance- und Party-Erzählungen verweigert. Aber dann wärst du ja auch nicht unsere Leserin. Auf dem Album findet sich deshalb keine lustige Stimmungsmucke, sondern vielmehr Volkmanns kleine Übungen in Paranoia. Zu "Epileptic Windmill" kannst du dich etwa richtig schön durch die Zimmerwände kratzen, weshalb wir MM und Foul-Up gefragt haben, ob wir den Track premieren dürfen. Durften wir. Da ist er:

Anzeige

Folge THUMP auf Facebook und Instagram.