Manchester City

„What the fuck?": Peps ehrliche Antwort auf eine dämliche Journalisten-Frage

​Am Wochenende holte Man City den fünften Sieg im fünften Spiel​. Das lässt natürlich auch die englischen Journalisten etwas übermütig werden.
19 September 2016, 8:29am

Am Wochenende holte Manchester City im fünften Saisonspiel den fünften Sieg, nachdem man Bournemouth locker mit 4:0 schlagen konnte. Weil man im ersten Champions-League-Spiel auch Borussia Mönchengladbach mit 4:0 nach Hause geschickt hat, herrscht in Manchester Feststimmung. Das lässt natürlich auch die englischen Journalisten etwas übermütig werden. Darum wollte ein Reporter von Pep auf der Pressekonferenz nach dem Spiel wissen, ob das Ziel sei, diese Saison vier Titel—soll heißen: Meisterschaft, FA Cup, League Cup, Champions League—zu gewinnen. Der ehemalige Bayern-Trainer fand selbige Frage aber nicht so prickelnd:

Q: is the aim to win four trophies?
A: WTF — Sam Lee (@Sammy_Goal)September 18, 2016

Nach seinem „What the fuck"-Aufgalopp weist Pep den Reporter darauf hin, dass Man City in der CL bisher nur ins Halbfinale gekommen sei. Und fügt hinzu, dass es nicht ausreichen wird, dass die Reporter glauben, dass er ein sehr guter Trainer sei. Erst seit wenigen Wochen in England und schon ein Meister in britischem Understatement.