video

So hört sich das leichteste Material der Welt an

Aerogel ist so leicht, dass es nahezu stillschweigend landet. Wenn man das Material verstärkt, wird jedoch die faszinierende Kunst natürlichen Sounddesigns auch für menschliche Ohren hörbar.

von Jordan Valinsky
02 März 2015, 9:34am

Aerogel in kleinen Klümpchen.  ​

Bei diesen kleinen Klümpchen handelt es um ein Aerogel. Es mag wie ein außerirdisch schimmernder Brocken von einem fernen Planeten aussehen, aber eigentlich ist es ein ultraleichtes, hochporöses Material, das teilweise bis zu 99,98 Prozent aus Poren besteht. Ein Aerogel ist tatsächlich nahezu vollständig aus Luft, was es zum Material mit der geringsten Dichte der Welt macht.

Das allgemein wenig bekannte Material kommt in Kosmetikprodukten und zur Wärmeisolation zum Einsatz (weil es so leicht und haltbar ist) und findet sogar in Atomwaffen Verwendung.

Und Aerogel selbst ist so unglaublich leicht, dass es eigentlich nahezu kein Geräusch macht, wenn es landet.

Allerdings wird durch die Verstärkung mit einem extrem empfindlichen Mikrofon bei der Landung eines winzigen Aerogel-Stückchens auf einer Tischplatte ein blecherner Sound hörbar. Es ist ein bezaubernder Klang, der ein angenehm hypnotisches ASMR-Kribbeln verspricht. Viel Spaß!