FYI.

This story is over 5 years old.

Fleisch

Frittiertes Hähnchen

Von Buttermilch, Kokosmilch und Maisstärke bekommt dieses ganze Hähnchen eine schöne, knusprige, goldige Kruste.
6.11.15

Portionen: 4
Vorbereitung: 1 Stunde

Zutaten

3,5 Liter Wasser (16 Tassen)
1 Tasse grobes, koscheres Salz
1 ganzes Hähnchen (ca. 1,5 kg)
960 Buttermilch
300 ml Kokosmilch
3 Knoblauchzehen, klein gehackt
2 Esslöffel geräuchertes Paprikapulver
4 Tassen Mehl Typ 405
4 Esslöffel Maisstärke
3 Esslöffel gemahlener Pfeffer
Erdnussöl, zum Frittieren

Zubereitung

1. Acht Tassen Wasser und Salz in einem Topf über starker Hitze zum Köcheln bringen. In einen große Behälter füllen, die weiteren acht Tassen Wasser dazugießen und auf Zimmertemperatur auskühlen lassen. Hähnchen hineinlegen, abdecken und 1,5 Stunden in den Kühlschrank stellen. Abtropfen lassen.

2. Die Buttermilch, Kokosmilch, Knoblauch und Paprikapulver in eine Auflaufform geben. Das Hähnchen in die Marinade legen, abdecken und über Nacht im Kühlschrank lagern.

3. Das Erdnussöl in die Fritteuse gießen. Auf 180° C erhitzen.

4. Während das Öl erhitzt wird, Mehl, Maisstärke und Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Überschüssige Marinade vom Hähnchen abtropfen lassen, dann in der Mehlpanade wenden und damit betupfen. Auf ein Gitter platzieren, darunter ein Backblech legen. Wenn die Panade noch feucht aussieht, noch einmal im Mehl wenden.

5. Das Hähnchen schön braun frittieren, bis es innen eine Temperatur von 74° C hat. Die Temperatur im Auge behalten, das Öl sollte zwischen 175° C und 190° C haben. Auf einem Gitter über einem Backblech abtropfen lassen.