FYI.

This story is over 5 years old.

Alkohol

Irish Coffee

Ein täuschend einfaches Rezept. Mit einer Zutat gelingt es auf jeden Fall: mit der allerbesten (und wahrscheinlich teuersten) Sahne vom Bauern oder deiner Lieblingsmolkerei.
23.10.15
Copyright © 2015 The Best Bar in the World, LLC. Foto © 2015 Brent Herrig Photography.

Portionen: 1

Zutaten

Für den Demerara-Zuckersirup (ergibt etwa 470 ml):
2 Tassen Demerara-Kristallzucker
480 ml Wasser

Für den Irish Coffee:
15 ml Demerara-Zuckersirup
45 ml Powers Gold Label irischer Whiskey
120 ml heißer Filterkaffee
30 g Schlagsahne, zum Garnieren
frisch gemahlener Muskat, zum Garnieren

Zubereitung

1. Zuerst den Demerara-Zuckersirup machen. Zucker und Wasser in einem mittelgroßen Topf über mittlerer Stufe erhitzen. Langsam rühren, damit sich der Zucker auflöst, aber nicht zum Kochen bringen. Wenn der Sirup dickflüssig geworden ist, von der Herdplatte nehmen. Mit einem Trichter in Flaschen füllen. Im Kühlschrank hält er sich etwa zwei bis drei Wochen.

2. Alle Zutaten aus der Garnierung in ein Irish-Coffe-Glas gießen. Ca. 2,5 cm hoch Schlagsahne auf die Flüssigkeit geben. Frisch gemahlener Muskat darüber streuen.

Auszug aus THE DEAD RABBIT DRINKS MANUAL von Sean Muldoon und Jack McGarry. Copyright © 2015 von The Best Bar in the World, LLC. Fotos © 2015 von Brent Herrig Photography. Veröffentlicht mit der Genehmigung von Houghton Mifflin Harcourt Publishing Company. Alle Reche vorbehalten.