fans

Wichtige Fragen, die Ronaldinhos Fünferpack in der indischen Futsal-Liga aufwirft

Ronaldinho spielt aktuell in Indien Futsal. Dort schoss er gestern gleich mal fünf Buden gegen das Team von Paul Scholes. Trotzdem sorgt sein Auftritt für Fragezeichen.
18.7.16
Foto: Twitter/BBC

Am Wochenende hat Ronaldinho in der Premier Futsal gleich fünf Tore geschossen. Der „Ballon d'Or"-Gewinner von 2005 ist gleich einer von mehreren ehemaligen Weltstars (mit dabei sind auch Hernan Crespo, Ryan Giggs und Paul Scholes), die das Turnier in das internationale Rampenlicht schießen sollen.

VIDEO: Ronaldinho's genius 5 goals scored in the Indian Futsal League! He's still got it!..— BBC Sporf (@BBCSporf)July 18, 2016

Anzeige

Ronaldinhos Team Goa hatte es am Sonntag mit Bengaluru und der englischen Fußballikone Paul Scholes zu tun. Der Brasilianer sollte eindeutig mehr überzeugen. Trotzdem wirft sein Auftritt einige Fragen auf, die nicht nur mit ihm, sondern auch mit dem etwas „speziellen" Publikum zu tun haben.

Wie lange wird es noch dauern, bis Ronaldinho eine genauso große Plauze wie Ronaldo haben wird?

Zugegeben, man hätte die Frage auch netter formulieren können: Wie kann man trotz Wohlstandsbäuchlein noch so unfassbar wendig sein und die gesamte gegnerische Abwehr austanzen? Doch um bei unserer Frage zu bleiben, die Antwort lautet wohl: Zu viel Feijoada und zu wenig Fußball.

Warum gibt es auf YouTube nur pixelige Videos von Ronaldinhos Toren?

Wir hätten euch gerne ein Video präsentiert, das nicht so sehr nach dem Videorekordermitschnitt eines DSF-Hallenfußballturniers anno 1996 aussieht. Doch selbst der offizielle YouTube-Channel der indischen Futsal-Liga hat nicht mehr als 320 Pixel zu bieten. Wollte man vielleicht vertuschen, dass es am Ende nur ein indischer Ballkünstler mit Ronaldinho-Maske war, weil den Veranstaltern nach der Verpflichtung von Ronaldinho die Kohle für HD-Kameras ausgegangen ist? Spätestens seit Ewald Lienens Vorstellung beim FC St. Pauli kann man da ja skeptisch werden.

Hat David Guetta die Torhymne aufgelegt?

Zappelndes Diskolicht, kreischende Menschen in Kostümen und die Musik kommt stilecht vom Band. Eigentlich muss er es sein.

Warum feiert Ronaldinho seine Tore wie einen WM-Sieg?

Sicher, Tore schießen ist immer schön, vor allem wenn die fetten Jahre (zumindest aus sportlicher Sicht) schon viele Jahre zurückliegen. Aber sich dermaßen bei einem belanglos-peinlichen Futsal-Turnier in Indien zu freuen… Der Mann braucht einfach mal wieder Bestätigung!

Warum verteidigt keiner Ronaldinho?

Auch wenn der Mann in die Jahre gekommen ist, muss man sich immer noch verdammt nochmal anstrengen, um Tore von ihm zu verhindern. Genau das taten seine Gegenspieler nicht. Wie sehr er mit ihnen Katz und Maus spielte, wird auch im folgenden Video deutlich. Oder sollte man ihn extra lasch verteidigen, damit wir heute alle über diese komische Sportveranstaltung schreiben? Zum selben Video ergibt sich auch folgende Frage:

Verteidigt hier Dante seinen Landsmann Ronaldinho?

Nein, so ungelenk ist nämlich nur Marouane Fellaini. Wir wussten, ihm gefallen die blonden Haare schon nach ein paar Wochen nicht mehr.

Warum freuen sich Manchester-United-Fans so über Tore gegen Paul Scholes' Team?

Vielleicht kann einer dem Herren im roten Trikot nochmal kurz erklären, dass man sich nicht zu freuen hat, wenn Ronaldinho Tore gegen eine Mannschaft schießt, in der mit Paul Scholes eine echte United-Legende mitspielt…

Warum sitzt Hulk im Publikum?

Entweder wollte der Fan eigentlich zu einem britischen Dart-Turnier und hat die falsche Abzweigung genommen oder er ist ein gut vernetzter Experte, der verraten wollte, dass Hulk—nachdem er doch gerade erst nach China gewechselt ist—demnächst in der „Premier Futsal" zocken wird.

Und die wohl wichtigste Frage: Warum zur Hölle tut sich Ronaldinho das überhaupt an?

Vielleicht hat er denselben Finanzberater wie Ailton. Andere Möglichkeit: Der Kerl hat einfach nur Spaß am Zocken und hatte kein Bock auf Fußball in China. Eigentlich ziemlich sympathisch.