Anzeige
Noisey News

Der große Boxkampf zwischen Soulja Boy und Chris Brown wurde wohl abgesagt

Soulja Boy hat in vielen Tweets durchblicken lassen, was hinter den Kulissen passiert ist.

von Lauren O'Neill
21 Februar 2017, 4:13pm

Fotos im Header: Imago

Falls du es noch nicht mitbekommen hast – was eigentlich nicht sein kann, denn wir bei Noisey berichten äußerst gewissenhaft über diesen Fall: Die beiden sehr erwachsenen Männer Soulja Boy und Chris Brown haben momentan einen amtlichen Beef miteinander. Alles begann mit einem Kommentar, den Soulja unter einen Instagram-Post von Browns Ex Karrueche Tran gepostet hatte. Seitdem wollen die beiden aktuell eher semirelevanten Künstler die Angelegenheit in einem Pay-Per-View-Boxkampf austragen. 50 Cent hat bei der ganzen Geschichte auch noch irgendwie seine Finger mit im Spiel, weil 50 Cent.

Die ganze Story, die uns bereits einen Diss-Track mit Mike Tyson (!) und dazugehörigem Video (!!!) beschert hat, entspricht zwar in etwa meiner persönlichen Vorstellung der Promi-Hölle, aber hier sind die neusten News: Soulja Boy sagt, Chris Brown hätte zu viel Schiss davor, sich mit ihm im Boxring zu messen. Das weiß er, weil Brown noch nicht den Vertrag für den Kampf unterschrieben hat und dessen Manager den Kampf als "abgesagt" erklärt hätte. Hoffentlich bedeutet das, dass dieses entwürdigende Spektakel damit endlich gegessen ist. Schließlich hat Soulja auch irgendwie verkündet, dass der Beef jetzt vorbei sei.

Soulja Boy, der nicht gerade für seine besonnene Art bekannt ist, hat also bereits den Vertrag für den Kampf unterzeichnet und sich dazu entschlossen, Brown mit einer Reihe von Tweets (wie auch sonst?) öffentlich dafür bloßzustellen, dass er das noch nicht getan hat und auch niemals tun wird. "Wir wissen alle, dass Chris eine Bitch ist", sinnierte der Boy. "Kommt mir nie wieder mit dieser Scheiße an. Er will diese Hände nicht sehen. Fakt." Bei seinen Vorwürfen wird er vom Promoter des Kampfes, Wack 100, unterstützt, der in einem Interview vor Kurzem gesagt hat, dass "alle für den Kampf unterschrieben haben, außer Chris Brown. Es liegt also bei Chris Brown."

Hier unten kannst du dir Souljas ganzen Tweets zum Thema geben und wenn es das jetzt wirklich gewesen sein sollte, gilt: "Kommt mir nie wieder mit dieser Scheiße an."

Folge Noisey auf Facebook, Twitter und Instagram.