Quantcast
Kraftklub scheißen zu Recht auf den Echo

Schon wieder Aufregung um Frei.Wild—Kraftklub distanzieren sich vom Echo, weil sie mit den Tirolern in einer Kategorie nominiert sind. Und sie sind nicht die einzigen.

Der Echo leidet schon länger unter einem eher bescheidenen Ruf, unter Fans genauso wie unter Kritikern. Unter Musikern auch. Der Grund ist recht simpel, Echos werden nach einem sehr einfachen Prinzip verteilt: Wer im vergangenen Jahr (gezählt wird immer von Februar des letzten bis Februar des aktuellen Jahres) die meisten Platten verkauft hat, bekommt einen Preis, nominiert werden die erfolgreichsten fünf in verschiedenen Kategorien.

So kommt es immer mal wieder zu skurrilen Nominierungen. Dieses Jahr zum Beispiel in der Kategorie „Rock / Alternative National“, da stehen:

Die Ärzte

Frei.Wild

Kraftklub

MIA.

Unheilig

Inzwischen haben drei der fünf Nominierten ihre Echo-Teilnahme abgesagt, weil sie nicht mit Frei.Wild in einen Topf geworfen werden wollen, den Anfang machten gestern Kraftklub.

Warum das eine absolut richtige Entscheidung ist, und warum die Echos eh lächerlich sind, lest ihr bei Noisey.