FYI.

This story is over 5 years old.

News

​Die Reaktionen deutscher Politiker auf den Terror in Brüssel

Die meisten fanden die richtigen Worte – nur eine ganz Bestimmte nicht.
22.3.16

Nach einer Explosion am Brüsseler Flughafen Zamenden und zwei weiteren in U-Bahnhöfen der belgischen Hauptstadt hat die belgische Staatsanwaltschaft gegen 12 Uhr bestätigt, dass es sich um Terroranschläge gehandelt hat. Offiziell bestätigt wurde bis jetzt nur ein Toter, Medienagenturen sprechen aber von insgesamt mindestens 28 Getöteten.

Die neuesten Anschläge im Herzen Europas haben in Deutschland eine Welle von Solidaritätsbekundungen ausgelöst. Vor allem Politiker drückten ihre Betroffenheit aus:

Anzeige

Steffen Seibert, Sprecher der Bundesregierung

Die widerwärtigen Anschläge in — Steffen Seibert (@RegSprecher)22. März 2016

Heiko Maas, SPD

Das ist ein schwarzer Tag für Europa. Diese abscheulichen Taten treffen uns alle. Wir stehen an der Seite von — Heiko Maas (@HeikoMaas)22. März 2016

Peter Altmaier, CDU

Unfassbar. Die Terroristen dürfen nie gewinnen! Die Werte Europas sind stärker als Hass und Gewalt! Alle Solidarität für Brüssel und die EU.

— Peter Altmaier (@peteraltmaier)22. März 2016

Cem Özdemir, Die Grünen

Wer — Cem Özdemir (@cem_oezdemir)22. März 2016

Katja Kipping, Die Linke

Ich möchte einen Moment innehalten und den Opfern und Angehörigen der schrecklichen Anschläge in — Katja Kipping (@katjakipping)22. März 2016

Man könnte sich also darüber freuen, dass die deutsche Politik in solchen Momenten zusammensteht. Wäre da nicht die AfD, deren EU-Abgeordnete Beatrix von Storch offenbar immer noch Ärger mit ihrer Maus hat:

Beatrix von Storch, AfD

„Hat aber alles nix mit nix zu tun"? Niemand hat das jemals irgendwo behauptet, Frau von Storch. Was wollen Sie uns sagen, außer, dass Sie keine Gelegenheit verstreichen lassen können, um sich wichtig zu machen—und sei sie noch so tragisch?