Festivals

Von Elfen, schönen Trips und Rollenspielen – Wir haben uns bei einem Festival eure gesprengtesten Geschichten angehört

Unser Autor hat sich auf einem österreichischen Festival einen "Erzähl mir alles"-Stand aufgebaut und ihr habt ihm verdammt nochmal wirklich alles erzählt.
18.7.17
Foto: Julian Kettl

Die meisten Menschen haben das Bedürfnis, über Dinge zu reden, die einem am Herzen liegen. Nur viel zu oft fehlt einem die Möglichkeit, das loszuwerden, was einen beschäftigt oder gar belastet. Sind das nun Liebesgeschichten, Probleme jeglicher Art, Erfolge oder die Beschissenheit seines Jobs. Natürlich könnte man all das seinen Freunden erzählen, seien dies nun Freuden oder Leiden. Hin und wieder fehlt dafür dann aber doch der passenden Moment, um es unterzubringen. Was würde also nun besser passen, als all diesen Menschen die Gelegenheit zu geben, loszuwerden, was in ihnen schlummert oder am Ausbrechen ist? Nichts.

Anzeige

Bewaffnet mit meinem Handy und einer Laune, die Thomas Brezina Konkurrenz gemacht hätte, hab ich mir bei einem Festival einen kleinen Stand aufgebaut und von Festivalbesuchern Geschichten erzählt bekommen.

… weiterlesen auf Noisey.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.