Sehr wichtige Internetvideos

Die besoffenen Black Metaler sind im TV aufgetreten – und haben wieder verkackt

Die Black Metal-Band Azazel hat erst vor kurzem ihren legendär besoffenen Festival-Auftritt hingelegt. Jetzt sind sie zurück!
8.6.17

Foto: Screenshot von YouTube aus den Videos "Azazel @ Steelfest" von kirrneh | "AZAZEL live @ Enbuske, Veitola & Salminen" von BLACK EVIL DOGGER OF HELL 666

Vor ein paar Wochen schauten wir uns fassungslos den Festivalauftritt der finnischen Black Metaler Azazel an. Die Band war offensichtlich so besoffen, dass da gar nichts mehr funktionierte. Sie vergaßen ihre Setlist, wie man überhaupt Gitarre spielt oder einfach nur aufrecht steht.


VICE-Video: Der Alltag eines modernen Exorzisten


Irgendwann saß der Sänger alleine am Bühnenrand und ließ sich von den Zuschauern anschreien. Wir dachten, dass wir die so schnell nicht wieder auftreten sehen würden und lagen damit gründlich daneben. Denn der finnsiche Sender MTV3 hat die Chaotentruppe doch tatsächlich eingeladen, ihre ungewöhnlichen Live-Qualitäten nochmals unter Beweis zu stellen.

Während also drei Typen, die wohl besser bei

Grill den Henssler

aufgehoben wären als auf einer Black Metal-Show, zu Würsten und Maiskolben abschmatzen, geben Azazel alles. Und mit "alles" meinen wir: Der Sänger hält sich an seinem Bier fest (natürlich tut er das), krakeelt lustlos seinen Text runter, der Gitarrist schrammelt sich rumpelnd durch den Song und der Drummer macht sein Ding. Kein unterhaltsamer Totalausfall wie bei dem Festival, sondern nur ein energielos vorgetragener Song, dessen Ende dann auch noch stilecht verkackt wird. Besoffen sein ist also doch manchmal eine gute Entschuldigung.

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.