Anzeige
Noisey News

Themar: Das größte Rechtsrock-Konzert Deutschlands wurde verboten

Naturschützer verhindern, dass sich wieder tausende Rechtsextreme in der thüringischen Kleinstadt versammeln.

von Noisey Staff
19 März 2018, 5:01pm

Foto: "Rock gegen Überfremdung 2017" (imago | Michael Trammer)

Vögel sind extrem wichtig. Vergisst man als Großstädter schnell, wenn man mit genervtem Blick Tauben verscheucht, die einem dann doch auf den Kopf kacken. Dabei sorgen Vögel mit ihrem Gesang nicht nur dafür, dass wir Frühlings- und Sommergefühle bekommen, sie sind auch essentielle Schädlingsbekämpfer. Und zudem sind sie dieses Jahr dafür verantwortlich, dass das größte Rechtsrock-Konzert Deutschlands in Themar ausfällt.

Voriges Jahr versammelten sich beim sogenannten "Rock gegen Überfremdung" 6000 Rechtsextreme in der thüringischen Kleinstadt. Die geplante Neuauflage der Veranstaltung im Juni 2018 wurde jetzt laut MDR verboten. Das Landratsamt Hildburghausen beruft sich dabei auf Paragraf 44 des Bundesnaturschutzgesetzes, welcher untersagt, streng geschützte Arten während der Brut- und Aufzuchtzeit zu stören. In unmittelbarer Nähe zur Konzertwiese brüten demnach folgende Vogelarten: das Blaukehlchen, die Bekassine, der Uhu und der Wanderfalke. Damit würde die erneute Umsetzung des Festivals gegen das Gesetz verstoßen.


VICE-Video: "Aufstand der Rechten: Unterwegs bei Europas größtem Nationalisten-Treffen"


Allerdings kann laut dem Thüringer Landrat Thomas Müller (CDU) der Rechtsrock-Konzertveranstalter noch gerichtlich versuchen, diese Entscheidung zu bekämpfen. Oder er zieht an einen anderen Ort. In den letzten Jahren fanden in Thüringen und dem benachbarten Sachsen schließlich die meisten rechtsextremen Konzerte statt. 2017 war es allein in Thüringen 59, für 2018 rechnet man mit noch mehr. Das nächste große Treffen der Rechten soll am Wochenende des 20. Aprils sein – allerdings nicht auf der Wiese bei Themar, sondern im sächsischen Ostritz.

Dass also ausgerechnet Vögel eine Wiederholung des größten Rechtsrock-Konzerts Deutschlands verhinderten, lässt uns zwar kurz fröhlich pfeifen, ändert aber leider nichts an der zunehmend aktiven rechten Musikszene.

**

Mehr zum Thema:

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.