Ein Angestellter ist mit Handschellen auf dem Büroklo gefangen
Illustrationen: Prianka Jain
Menschen

Menschen erzählen von ihren peinlichsten Weihnachtsfeiern – in sechs Wörtern

"War mit Handschellen im Büroklo gefangen."
20 Dezember 2019, 4:00am

Eigentlich lieben wir Weihnachtsfeiern. Wenn wir am nächsten Morgen allerdings mit dem Kater des Jahres aufwachen, hassen wir sie plötzlich. Aber so läuft es eben, wenn man eine große Gruppe Menschen – die sich irgendwie schon kennen, irgendwie aber auch nicht wirklich – in eine hippe Location steckt und alle Getränke auf den Nacken der Firma gehen. An diesem Abend entlädt sich der ganze Frust, die ganze Unsicherheit und die ganzen sexuellen Fantasien, die sich übers Jahr angestaut haben. Und dann kann es schnell peinlich werden.

Aus Solidarität haben wir Freundinnen und Kollegen gebeten, uns in sechs Wörtern von ihren unangenehmsten Erlebnissen auf Weihnachtsfeiern zu erzählen. Vielleicht schämst du dich so ein bisschen weniger für deine Fehltritte.

"Kackte mir unbemerkt in die Hose." – Jack, 24

"War mit Handschellen im Büroklo gefangen." – Hamish, 22

"Böses Erwachen morgens hinter der Bar." – Claudia, 26

"Jemand warf mich die Treppe runter." – Henry, 29

"Ich gestand meinem Chef meine Liebe." – Alex, 31

"War innerhalb der ersten Stunde rattendicht." – Lauren, 24

"Trank den ganzen Abend nur Jacky-Cola." – Amy, 23

"War versehentlich zwölf Stunden lang eingesperrt." – Camille, 28

"LSD-Konsum, um meinen Job zu behalten." – Lewis, 27

"Ich mixte Espresso-Martinis in einer Pringles-Dose." – Ted, 25

"Ich ging im Priesterkostüm zur Weihnachtsfeier." – Edward, 25

"Ich pinkelte in den rumstehenden LSD-MDMA-Punsch." – Kel, 32

"Fuhr das Golfcart meines Chefs schrottreif." – Andy, 26

"Ich heulte nur wegen der Backmischung." – Isaac, 33

"Wollte Gras als Ausgleich für Überstunden." – Sam, 27

"Kotzte in die Schuhe von irgendjemandem." – Aiden, 38

"Wachte im Kühlschrank meiner Kollegin auf." – Jen, 40

"Chef, seine Frau und ich = Dreier." – Steph, 27

"Schrie 'ICH KÜNDIGE!' auf der Bartheke." – Zara, 29

"Weinte vor Wertschätzung für einen Kollegen." – Ryan, 18

"Ich plauderte fröhlich ein Firmengeheimnis aus." – Matthew, 20

"Ich zerstörte eine Flasche sauteuren Champagner." – Ollie, 34

"Musste zu meinem Taxi getragen werden." – Tom, 32

"Kotzte auf die Jacke meines Chefs." – Dave, 34

"Bei der Kuchenschlacht wurden Designerschuhe ruiniert." – Georgia, 25

"Mein Wichtelgeschenk: eine große Packung Kondome." – Nicholas, 30

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.